piwik-script

Intern

    Open-Access-Woche in der Unibib

    15.10.2019

    Beim Publizieren stellen sich Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern viele Fragen, vor allem wenn es um Open Access geht. Mit einer internationalen Open-Access-Woche informiert die Universitätsbibliothek rund um das Thema.

    Die Internationale Open-Acces-Woche der Universitätsbibliothek findet vom 21. bis zum 27. Oktober 2019 statt.
    Die Internationale Open-Acces-Woche der Universitätsbibliothek findet vom 21. bis zum 27. Oktober 2019 statt. (Bild: Universität Würzburg)

    Was verbirgt sich hinter „DEAL“? Wie kann ich meine Forschungsergebnisse Open Access publizieren? Wo finde ich weitere Informationen und welche Finanzierungsmöglichkeiten gibt es? Welche Vorteile bietet mir eine ORCID iD und was verbirgt sich hinter der Abkürzung OPUS? Wie kann ich im Universitätsverlag Würzburg University Press publizieren? Um diese und weiter Fragen zu beantworten, bietet die Universitätsbibliothek in der Open-Access-Woche mehrere Informations- und Beratungsangebote – im Rahmen einer internationalen Open-Access-Woche vom 21. bis zum 27. Oktober 2019.

    Der Vortrag „Publikationsgebühren – Wege zur Finanzierung“ am 22. Oktober 2019 um 16:30 Uhr erläutert die Fördermöglichkeiten durch den Publikationsfonds oder beispielsweise Konditionen bei Förderprogrammen der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG), des Bundesministeriums für Bildung und Forschung (BMBF) und der EU. Er richtet sich an (Nachwuchs-)Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen sowie an Doktorandinnen und Doktoranden. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

    Über dieses Formular können Wissenschaftler zudem einen Termin vereinbaren, bei dem sie Fragen zum Open-Access-Publizieren persönlich mit den Mitarbeitern der Universitätsbibliothek besprechen können.

    Eine Plakatausstellung und eine Videostation in der Eingangshalle der Zentralbibliothek informieren über das Thema Open Access. Ausgewählte Publikationen aus dem Universitätsverlag „Würzburg University Press“ (WUP) sind in den Teilbibliotheken Kultur-, Geschichts- und Geowissenschaften (KGG), Mathematik, Physik, Astronomie, Informatik und Medien, Wittelsbacherplatz und Wirtschaft ausgestellt.

    Weitere Informationen zu Open-Access

    Kontakt

    Kristina Hanig, Dr. Diana Klein und Claudia Schober, T +49 (931) 31 84637, openaccess@bibliothek.uni-wuerzburg.de

    Zurück