piwik-script

Intern

    Magisches in der Bibliothek

    20.11.2018

    Geheime Schriften und verborgene Rezepte, darum geht es bei einer Führung in der Zentralbibliothek am Hubland. Sie ist Teil der Reihe „Bibliothek für alle“ und findet statt am 25. November 2018.

    Papier mit Schrift
    Bei der Führung in der Universitätsbibliothek entdecken die Besucher geheime Schriften. (Foto: Universitätsbibliothek Würzburg)

    Nach dem Treffen mit dem zu seiner Zeit hochberühmten Gelehrten Johannes Trithemius in Würzburg vor mehr als 500 Jahren hat Heinrich Agrippa von Nettesheim sein Werk „Über die geheime Philosophie“ geschrieben. Darin fasst er das Wissen über Magie zusammen und beschreibt das „magische Quadrat“.

    In der Führung in der Universitätsbibliothek werden geheime Schriften ans Tageslicht gebracht, die verborgene Rezepte über die künstliche Herstellung von Gold, das ewig brennende Licht und die Geheimschrift des Trithemius enthalten.

    Die Führung startet am Sonntag, 25. November 2018 um 11.30 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Treffpunkt ist an der Information der Zentralbibliothek

    Die Veranstaltung findet im Lesesaal Sondersammlungen statt, deshalb müssen Taschen und Mäntel vorher abgegeben werden. Schließfächer befinden sich im Eingangsbereich der Zentralbibliothek.

    Nächste Führung am 25. Januar 2019 – Entdecken Sie die Unibibliothek in ihrem Jubiläumsjahr! 

    Kontakt

    Universitätsbibliothek Würzburg, Am Hubland, T.: +49 931 31-85963, handschriften@bibliothek.uni-wuerzburg.de

    Zurück