Intern
  • Slider für die MINT-Sommerschulen

Expo mit studentischen Arbeiten und Musik

09.07.2024

Mensch-Computer-Systeme, Games Engineering und Human-Computer-Interaction: Aus diesen Bereichen stammen die Projekte, die Studierende und Forschende der Uni Würzburg am Freitag, 19. Juli 2024, der Öffentlichkeit präsentieren.

Bei der EXPO präsentieren Studierende die Ergebnisse ihrer Abschlussarbeiten. Hier ein Foto aus dem Jahr 2023.
Bei der EXPO präsentieren Studierende die Ergebnisse ihrer Abschlussarbeiten. Hier ein Foto aus dem Jahr 2023. (Bild: Robert Emmerich / Universität Würzburg)

Wer schon immer mal über VR-Headsets in virtuelle Welten abtauchen, sich nach einem Körper-Scan einen personalisierten Avatar erstellen lassen oder einfach nur neue, selbst programmierte Computerspiele ausprobieren wollte, der sollte am Freitag, 19. Juli 2024, an den Hubland-Campus der Universität Würzburg kommen.

Von 10 bis 15.30 Uhr präsentieren dann Forschende und Studierende der entsprechenden Studiengänge insgesamt mehr als 100 Projekte und Prototypen aus den Bereichen Informatik, psychologische Ergonomie, Games Engineering, Psychologie intelligenter interaktiver Systeme und Mensch-Maschine-Interaktion. An den jeweiligen Ständen können sich die Besucherinnen und Besucher die Projekte erklären lassen und mit den Prototypen interagieren. Anschließend haben sie die Möglichkeit, für das Projekt abzustimmen, das ihnen am besten gefallen hat.

Eröffnet wird der Tag mit einem Grußwort von Fabian Mehring, seit November 2023 bayerischer Staatsminister für Digitales. Mehring spricht um 10.00 Uhr im Foyer des CAIDAS-Gebäudes am Campus Hubland Nord. Im Anschluss daran wird er ausgewählte Stationen der EXPO besuchen.

Getränke, Snacks und Livemusik

Während der ganzen Veranstaltung gibt es Getränke und Snacks umsonst. Livemusik von den Duncan Woods und von Verhakter BH ergänzt das Programm ab ca. 15.30 Uhr. Ab 16.15 geht das Ganze dann in ein lockeres Get-together über.

Die EXPO findet statt in den Gebäuden 50 (dem CAIDAS-Neubau auf dem Campus Hubland Nord) und dem Informatik-Gebäude M2 auf dem Campus Hubland Süd. Eingeladen sind alle Interessierten, der Eintritt ist frei.

Das Programm

  • 10:00 bis 10:15 Uhr: Eröffnung im CAIDAS Foyer
  • 10:15 bis 15:30 Uhr: Human-Computer-Interaction- und Games-Engineering-Ausstellung (CAIDAS)
  • 10:15 bis 15:30 Uhr: Games-Engineering-Ausstellung (M2)
  • 10:15 bis 12:30 Uhr: Demonstrationen der Lehrstühle und geführte Touren (CAIDAS)
  • 15:30 Uhr: Livemusik mit den Duncan Woods (CAIDAS Außenfläche)
  • 16:00 bis 16:15 Uhr: Verleihung des EXPO Awards 2024 (CAIDAS Foyer)
  • Ab 16:15 Uhr: Soirée mit Getränken, Snacks und Musik von Verhakter BH (CAIDAS)

Mehr Informationen

Graduiertenfeier im Anschluss

Parallel zur EXPO veranstaltet die Fakultät für Mathematik und Informatik ihre diesjährige Graduiertenfeier. Die nicht-öffentliche Feier beginnt um 17 Uhr im Hörsaal 0.004 des Zentralen Hörsaal- und Seminargebäudes (Z6) am Hubland Süd. Dort werden Alumnizertifikate verliehen und die besten Absolventinnen und Absolventen ausgezeichnet. Preise werden auch für die besten Promotionen vergeben. Die Teilnahme ist nur nach vorheriger Anmeldung möglich.

Die an der EXPO beteiligten Studiengänge

Den Bachelor-Studiengang Mensch-Computer-Systeme und den darauf aufbauenden Master-Studiengang Human-Computer-Interaction hat die Universität Würzburg in Reaktion auf neue Entwicklungen in Gesellschaft und Technik eingerichtet. In diesen Studiengängen werden Fachleute ausgebildet, die unter anderem interaktive Computersysteme entwickeln und auf die Bedürfnisse der Nutzerinnen und Nutzer abstimmen.

Der Bachelor-Studiengang Games Engineering vermittelt die wissenschaftlichen und technischen Kenntnisse zur Entwicklung moderner Computerspiele. Diese verwenden ein breites Spektrum informatischer Technologien, beispielsweise für die Analyse von Benutzereingaben, die Simulation virtueller Spielwelten oder die Synthese von verschiedenen Ausgabekanälen in Echtzeit.

Von Gunnar Bartsch

Zurück