piwik-script

Intern
    einBLICK - Online-Magazin der Universität Würzburg

    Auszeichnung für Klein-Satelliten-Forscher

    03.04.2018 | AUSZEICHNUNGEN

    Dusan Stipanovich erhält die Preisurkunde vom Präsidenten der Alexander-von-Humboldt-Stiftung, Professor Hans-Christian Pape, überreicht. (Foto: Klaus Schilling)

    Professor Dusan Stipanovich, Informatiker an der University of Illinois in Urbana-Champaign, und regelmäßiger Gastforscher an der Universität Würzburg hat den Friedrich-Wilhelm-Bessel-Award der Alexander-von-Humboldt-Stiftung erhalten.

    Professor Dusan Stipanovic ist seit vielen Jahren regelmäßig zu Gast an der Julius-Maximilians-Universität Würzburg (JMU). Als Stipendiat der Alexander-von-Humboldt-Stiftung hat er am Lehrstuhl Informatik VII: Robotik und Telematik bei Professor Klaus Schilling über kooperierende Roboter- und Satellitenformationen geforscht und Vorlesungen für den Space-Master-Studiengang gehalten. „Seine anregenden Vorträge zu fortgeschrittenen Regelungstechniken bereicherten auch die Forschungsseminare der Graduate School Science and Technology und führten zu zahlreichen gemeinsam betreuten Dissertationen im Bereich der Robotik“, so Klaus Schilling.

    Jetzt hat Stipanovich den Friedrich-Wilhelm-Bessel-Award der Alexander-von-Humboldt-Stiftung erhalten. Mit diesem Preis zeichnet die Stiftung in ihrem Fachgebiet bereits international anerkannte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem Ausland aus, von denen erwartet wird, dass sie zukünftig durch weitere wissenschaftliche Spitzenleistungen ihr Fachgebiet auch über das engere Arbeitsgebiet hinaus nachhaltig prägen.

    Die Preisträger sind eingeladen, selbst gewählte Forschungsvorhaben in Deutschland in Kooperation mit Fachkollegen für einen Zeitraum von bis zu einem Jahr durchzuführen. Der Preis ist mit 45.000 Euro dotiert.

    Stipanovich erhielt den Preis für seine herausragenden Forschungsarbeiten über kooperierende Robotersysteme. Gemeinsam mit Klaus Schilling will er nun intensiv Forschungsarbeiten zu selbst-organisierenden Klein-Satelliten-Formationen an der JMU und am Zentrum für Telematik durchführen. Nach Schillings Worten schätzt Stipanovich hier „insbesondere die exzellente Multi-Satelliten-Testumgebung des Zentrums für Telematik“.

    Kontakt

    Prof. Dr. Klaus Schilling. Tel: +49-931-31-86647 schi@informatik.uni- wuerzburg.de

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Universität Würzburg
    Sanderring 2
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-0
    Fax: +49 931 31-82600

    Suche Ansprechpartner

    Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin