piwik-script

English Intern
Career Centre

Berufe konkret - Perspektiven für Studierende

In dieser Veranstaltung möchten wir Firmen begrüßen, die berufliche Perspektiven für verschiedenste Fächer bieten. Wünsche und Anregungen können gern an career@uni-wuerzburg.de  gesandt werden.
 

Programm

--------------------------------

04.12.2023, 16:00-18:00 Uhr c.t.: Vom Labor zum Patent – Ausbildung, Alltag und Perspektiven eines Patentanwalts/einer Patentanwältin | Dr. Lasse Weinmann, Dipl.- Biochem., Patentanwalt

Der Beruf als Patentanwalt/Patentanwältin ist für Wissenschaftler*innen technischer Studiengänge zugänglich. Der Vortrag gibt Einblicke in die erforderliche Ausbildung, nennt Beispiele aus dem Alltag eines Patentanwalts, und beschreibt Anforderungen und Tätigkeitsfelder des Berufs sowie berufliche Entwicklungsmöglichkeiten für Patentanwälte/Patentantwältinnen und für den European Patent Attorney.

Link zur Veranstaltung

--------------------------------

12.12. 2023, 17:00-18:00 Uhr s.t.: Design Thinking in der Realität – Kundenerwartungen antizipieren und in die Umsetzung bringen | Stefan Lehnert, Bosch Rexroth AG

In einer zunehmend digitalisierten Welt beeinflussen persönliche Kauferfahrungen auch das Verhalten von Industriekunden.
Konzerne wie Amazon oder Apple setzen mit rasanten Entwicklungen die Trends über alle Kontaktpunkte.
Design Thinker Stefan zeigt an konkreten Beispielen, wie einzelne Methoden bei Bosch Rexroth für die kundenzentrierten Entwicklung von Produkten und Services eingesetzt werden.

Link zur Veranstaltung

--------------------------------

15.01.2023, 16:00-18:00 Uhr c.t.: Berufsfelder im öffentlichen Sektor | Bianca Sievert, Coach,Trainerin

Nicht erst seit den Veränderungen in der Arbeitsrealität seit März 2020 ist der öffentliche Sektor als Tätigkeitsfeld gefragt. Durch sein breites Spektrum an Berufsfeldern, die sich stetig wandeln, ist der öffentliche Sektor attraktiv für Hochschulabsolvent*innen aus allen Fachrichtungen. Der öffentliche Sektor umfasst mehr als nur den Bereich des öffentlichen Dienstes – auch alle Einrichtungen, die gemeinnützige Zwecke verfolgen oder sog. öffentliche Betriebe (Stadtwerke, Sparkassen, ÖPNV usw.) fallen darunter. Im sogenannten dritten Sektor sind es eigene Gesellschaftsformen (z.B. Stiftungen, kirchliche Einrichtungen, Verbände etc.), die oft auch über eigene Tarifsysteme verfügen. Somit stellt dieser Bereich in Deutschland die meisten Arbeitsplätze – ist in sich jedoch durchaus heterogen strukturiert.

Inhalte und Themen:

  • Im Vortrag werden verschiedene Tätigkeitsfelder im öffentlichen Sektor genannt und Tipps zur individuellen Erschließung einzelner Tätigkeitsfelder gegeben
  • Der öffentliche Sektor und die Spezifika des öffentlichen Dienstes werden thematisiert
  • Die Studierenden erhalten einen ersten Einblick in das große Berufsfeld ‚öffentlicher Sektor‘ und werden angeregt, um sich dieses Feld selbständig zu erschließen
  • Der Vortrag ist in einzelne Themencluster gegliedert – so dass auch zwischendrin die Möglichkeit des Austauschs besteht

Link zur Veranstaltung

--------------------------------

Eine Teilnahme an einzelnen Vorträgen ist auch möglich.
Weiter Informationen und die Anmeldung finden Sie hier