piwik-script

Intern
Studierendenvertretung

After Work

After Work 

Bürofarce von Marcus Czeslik


Stadtmensa am Studentenhaus | Beginn 20:00 Uhr | Einlass 19:30 Uhr

Aufführungen: Mo., 13.11. | Di., 14.11. | Do., 16.11. | Fr., 17.11.


„After Work“ von Markus Czeslik ist ein Kammerstück und spielt in den Räumlichkeiten einer fiktiven Firma.

Hierbei werden die Figuren immer wieder in überzeichnete Situationen des heutigen Büroalltags gebracht und reagieren dabei nicht immer vernünftig bzw. teamorientiert.

Das Theaterstück ist als Parodie auf die heutige Arbeitswelt zu verstehen und wirft einen sarkastischen Blick auf den Büroalltag, sowie den vorherrschenden Leistungsdruck.

Das Stück hat eine Spiellänge von insgesamt 120 Minuten, zusätzlich wird es zur Hälfte des Stückes eine 15 minütige Pause geben.

Hinweis: Das Stück thematisiert sexuelle Belästigung.