piwik-script

Intern
Studierendenvertretung

Drei Männer im Schnee oder Das ewige Kind

DREI MÄNNER IM SCHNEE ODER DAS EWIGE KIND

Nach dem Buch von Erich Kästner


Stadtmensa am Studentenhaus | Beginn 20:00 Uhr | Einlass 19:30 Uhr

Aufführungen: Di., 11.12. | Mi., 12.12. | Do., 13.12. | Fr., 14.12.


Manche Menschen denken, ein Millionär müsse repräsentieren. Er müsse aussehen, als trüge er eine Krone unterm Zylinder. Der
Reichtum müsse wie eine unsichtbare goldene Schleppe hinter ihm her rauschen.
Nicht so Geheimrat Schlüter, selbst Multimillionär: Er nimmt unter falschem Namen an einem Preisausschreiben seiner eigenen Putzmittelfirma teil und gewinnt prompt den zweiten Preis – zehn Tage Winterurlaub im Grandhotel Kreuzkirchen. Während er als armer Mann verkleidet seine Weltanschauung - Unterabteilung „Der Mensch“ - auf die Probe stellt, muss sein Diener den Millionär spielen und so viel Geld wie möglich ausgeben.
Im Urlaub treffen sie nicht nur den Gewinner des ersten Preises, reiche Herren und kostspielige Damen, sondern auch alte Bekannte, echte Freundschaft und die wahre Liebe.