piwik-script

Intern
Studierendenvertretung

Moby Dick

Moby Dick

nach dem Roman von Herman Melville in einer Fassung von Johannes Kern und Jannik Pitt


Stadtmensa am Studentenhaus | Beginn 20:00 Uhr | Einlass 19:30 Uhr

Aufführungen: Di., 10.05. | Mi., 11.05. | Fr., 13.05. | Sa., 14.05.


Als Ishmael auf dem Walfangschiff Pequod anheuert, werden er und der Rest der Mannschaft unfreiwillig Teil von Ahabs Vendetta gegen den legendären weißen Wal Moby Dick, der Ahab einst ein Bein abgerissen hat. Doch wie Ahabs Narben tiefer als seine äußerliche Versehrtheit reichen, ist Herman Melvilles Roman mehr als nur ein Abenteuerroman. Er ist enzyklopädisch, Charakterstudie, Tragödie, philosophisches Werk. So wird Ahabs monomanische Jagd nach dem Wal ein Bild für die Suche der Menschheit nach der Wahrheit selbst.