piwik-script

Intern
    Studierendenvertretung

    PM: Studierendenvertretung sieht weiter Handlungsbedarf

    08.03.2018

    Gleichstellung an der Hochschule bleibt dauerhafte Aufgabe

    Zum heutigen Internationalen Frauenkampftag erklärt Lucie Knorr, Vorsitzende des Sprecher- und Sprecherinnenrates der Universität Würzburg: „Seit 1949 heißt es zwar im Grundgesetz ‚Männer und Frauen sind gleichberechtigt‘, aber die Realität sieht auch 2018 leider anders aus. Noch immer werden fast vier von fünf Professuren von Männern besetzt. Selbst in Fächern, in denen die überragende Mehrheit der Studierenden seit Jahrzehnten Frauen sind, besetzen Männer immer noch deutlich die Mehrheit der Professuren. Hier wirken ganz offensichtlich Machtstrukturen, die es zu durchbrechen gilt.“

    Ihr Kollege Daniel Janke, Mitglied des Sprecher- und Sprecherinnenrates und Senator der Universität Würzburg, ergänzt: „Zwar ist der Anteil der Professorinnen in den letzten Jahren an der Universität Würzburg erfreulicherweise deutlich gestiegen, aber es bleibt weiterhin unser aller Aufgabe für wirkliche Gleichberechtigung der Geschlechter zu sorgen. Auch an der Hochschule.“

    Von Daniel Janke

    Zurück

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Sprecher- und Sprecherinnenrat
    Emil-Hilb-Weg 24
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-
    Fax: +49 931 31-84612
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 24