piwik-script

Intern
Studierendenvertretung

Bericht Sarah Caggiano (Jun 'o8)

  

Bericht: Sarah Caggiano

Ich wurde zur Sprecherin der Studierendenvertretung am 11.7.2007 aus  der Mitte des studentischen Konvents gewählt.
Im Laufe des ersten Halbjahres meiner Amtszeit habe ich mich folgenden Tätigkeiten zugewandt:

•    Konzeption und Umsetzung des Ersti Tisches
•    Konzeption und Umsetzung der großen Erstsemesterparty WS 07/08
•    Betreuung des AK HoPo
•    Veranstaltungshinweise für den AK Gleichstellung
•    Gestaltung eines Flyers zur prekären Bussituation
•    Treffen mit Landtagsabgeordneten und Wissenschaftsminister Goppel in München zu den Themen Studiengebühren und Bausituation an  der Uni Würzburg
•    Mitarbeit an der Petition zum Bauunterhalt der Uni Würzburg
•    Konzeption der Zeitung Sprachrohr sowie redaktionelle Betreuung

Seit Beginn des zweiten Halbjahres habe ich mich in den nachfolgenden Tätigkeitsfeldern engagiert:

•    Teilnahme an der Klausurtagung in Heidelberg
•    Konzeption und Umsetzung der Erstsemesterparty SS 2008
•    Mitarbeit bei der Umsetzung des Ersti-Tisches
•    Mitarbeit bei der EM-Übertragung im Mensasaal
•    Mitarbeit bei der Bio und Fair Modenschau
•    Mitarbeit bei der Konzeption des Fragebogens zur Evaluierung der HiWi-Situation an der Uni Würzburg
•    Redaktionelle Betreuung der Zeitung Sprachrohr und Verfassen von zahlreichen Artikeln
•    Fahrt zum Bayerischen Landtag nach München zur Behandlung der Petition zum Bauunterhalt im Haushaltausschuss
•    Gespräche mit verschiedenen Akteuren der Hochschulpolitik
•    Weitere kritische Begleitung der Würzburger Bussituation
•    Bearbeitung von zahlreichen Interviewanfragen
•    Betreuung des AK HoPo
•    Betreuung der Fachschaftsvertretungen Phil II und Mathe/Info
•    Hohe Büroanwesenheit und Beratung von Studierenden

Abschließend möchte ich mich bei allen Helfern und Helferinnen bedanken, bei den Kollegen und Kolleginnen der Fachschaftsvetretung Phil II und bei allen andren die den Sprecher- und Sprecherinnenrat mit ihrer Arbeit tatkräftig unterstützen.