Deutsch Intern
Occupational Health and Safety, Animal Welfare and Environmental Protection

Korrektionsschutzbrille

Korrektionsschutzbrillen sind eine Kombination aus Korrektions- und Schutzbrille. Sie schützen nicht nur die Augen, sondern sind zugleich eine Sehilfe. Durch die dioptische Wirkung des Brillenglases wird eine Fehlsichtigkeit wie Kurzsichtigkeit, Astigmatismus oder Weitsichtigkeit korrigiert.

Für die Verglasung dierser Brillen stehen:

  • Hartglas,
  • modifiziertes CR 39 und
  • Polycarbonat,

alle mit DIN-EN-Kennzeichnung zur Verfügung.


Diese Beispielfirma:

  • uvex

bietet eine Vielzahl von modischen Brillenfassungen für den Bereich Korrektionsschutzbrille aber auch für das optimierte Sehen am Bildschirm.

Sie benötigen eine Korrektionsschutzbrille, wünschen eine Beratung, möchten ein Muster testen oder ein Angebot einholen ...?!
... dann vereinbaren Sie direkt ein Termin!  Falls Sie einen aktuellen Brillenpass besitzen, bringen Sie diesen hierzu mit.

Die Universität Würzburg bzw. der Brillenhersteller hat mit folgendem/folgenden Optiker/n in Würzburg eine Vereinbarung abgeschlossen:

Alternativ:

-->

Bitte klären Sie im Vorfeld ab, ob die Kosten für die Korrektionsschutzbrille von ihrer
Einrichtung
(Institut, Lehrstuhl, Abteilung, etc.) übernommen werden.

Der Arbeitgeber ist gesetzlich nur dazu verpflichtet, eine geeignete Schutzbrille (z.B. eine einfache Überbrille) zu bezahlen.Ggf. muss eine Bescheinigung über die Notwendigkeit einer Korrektionsschutzbrille für die Kostenübernahme mit vorgelegt werden. In diesem Fall müssten Sie noch einen Termin beim Betriebsarzt vereinbaren.


Für die finale Erstattung der Kosten, müssen Sie sich die Kostenübernahmeerklärung (s.u.) vom Vorgesetzen unterschreiben lassen.

Bei weiteren Fragen nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf!