piwik-script

Deutsch Intern
    Occupational Health and Safety, Animal Welfare and Environmental Protection

    Redestillation von Lösemitteln

    Das Zentrum für Entsorgung und Recycling (ZER) redestilliert sortenreine halogenfreie Lösemittel und führt sie so der Wiederverwertung zu. Das ZER leistet hierdurch einen Beitrag zu Umweltschutz und Ressourcenschonung.

    Damit leichter verunreinigte Lösemittel wiederverwendet werden können und nicht der Sonderabfallverbrennung zugeführt werden müssen, stehen im ZER verschiedene Destillationsanlagen zur Verfügung.

    Es gibt zwei 50-L-Destillationsanlagen, wovon eine auch die Ausstattung für die Destillation unter Vakuum besitzt. Die Anlagen sind computergesteuert und haben eine Festkörperkolonne. Zur Vorreinigung stehen zwei 20-L-Rotationsverdampfer zur Verfügung.

    Falls Sie größere Mengen sortenreiner, halogenfreier Lösemittelabfälle dem ZER zur Verfügung stellen und/oder die redestillierten Lösemittel vom ZER wieder abnehmen können, nehmen Sie bitte Kontakt mit der Stabsstelle Arbeits-, Gesundheits-, Tier- und Umweltschutz der Universität auf  (E-Mail: zer@uni-wuerzburg.de).

    Bei Interesse können Sammelbehälter für das Sammeln von sortenreinen Lösemitteln zur Verfügung gestellt werden. Zunächst wird dann durch eine Probedestillation geprüft, ob die benötigte Qualität erreicht werden kann.

                                          

    Eine der beiden über zwei                 Auffangblasen für Destillate                       Entwässerungsanlage
    Stockwerke reichende Destillen

    - Ethanol:              2,00 €/L    Qualität: Reinst, voll entwässert

    - Isopropanol:      0,90 €/L    Qualität: Aus Rotationsverdampfer, nur für Reinigungszwecke

    - Xylol:                  1,40 €/L    Qualität: Reinst, wasserfrei