piwik-script

Intern
    Studierendenvertretung

    Studierende weisen auf Steuerverschwendung hin

    12.02.2018

    Bessere finanzielle Ausstattung der Studentenwerke gefordert

    Zur heute beginnenden Sanierung des Mensagebäudes am Hubland erklärt Lucie Knorr, Mitglied und Vorsitzende des Sprecher- und Sprecherinnenrates: „Wir sind hocherfreut, dass die Generalsanierung des Mensagebäudes mit mehrjähriger Verzögerung nun endlich beginnt. Für uns ist jedoch unverständlich warum man eine Generalsanierung einem Neubau vorzieht, wenn dieser weniger kosten würde. Das ist Steuerverschwendung wie sie im Buche steht.“

    Ihr Kollege Daniel Janke, ebenfalls Mitglied im Sprecher- und Sprecherinnenrat und Senator der Universität Würzburg, ergänzt: „Die CSU ist bei jedem Spatenstich und Richtfest selbstverständlich vertreten, um schöne Bilder für die Presse zu machen. Bei den laufenden Kosten werden die Studentenwerke in Bayern jedoch alleine gelassen. Wer eine wirklich soziale Hochschule will, muss die Studentenwerke finanziell deutlich besser ausstatten.“

    Von Daniel Janke

    Zurück

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Sprecher- und Sprecherinnenrat
    Emil-Hilb-Weg 24
    Campus Hubland Nord
    97074 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-
    Fax: +49 931 31-84612
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 24
    Hubland Nord, Geb. 24