Deutsch Intern
  • Vier Studierende auf dem Weg in den Hörsaal.
  • none

CHARM-EU II: Neues Austauschprogramm

01/10/2023

Mit dem akademischen Jahr 2023/24 startet an der Uni Würzburg ein neues Austauschprogramm. Es ist Teil von CHARM-EU und bietet Studierenden vielfältige Möglichkeiten in verschiedenen europäischen Ländern.

Die Åbo Akademi University im finnischen Turku ist Mitglied bei CHARM-EU. Sie ist künftig eines der möglichen Austauschziele für Würzburger Studierende.
Die Åbo Akademi University im finnischen Turku ist Mitglied bei CHARM-EU. Sie ist künftig eines der möglichen Austauschziele für Würzburger Studierende. (Image: Åbo Akademi University image bank)

Seit dem 1. Januar 2022 ist die Julius-Maximilians-Universität (JMU) Würzburg Teil der europäischen Exzellenzuniversität CHARM-EU. Im Rahmen der mehrjährigen Förderperiode werden eine Vielzahl von Projekten in Lehre, Forschung und Transfer in die Gesellschaft angegangen. Die Europäische Union erhofft sich, mit dem Programm „European Universities“ die Innovationskraft Europas und die Exzellenz des europäischen Hochschulmodells in Lehre und Forschung zu stärken.

Einen der ersten Schritte bildet ein Austauschprogramm zwischen den beteiligten Hochschulen, die zu den besten Universitäten Europas zählen. So werden nun über das Service Center InterNational Transfer (International Office) universitätsübergreifend Studienplätze für das akademische Jahr 2023/24 ausgeschrieben. Bewerbungs-Deadline ist der 8. Februar 2023.

Von Spanien bis Finnland

Neben der JMU sind sechs weitere Universitäten beteiligt: die Universitat de Barcelona (Spanien), das Trinity College University of Dublin (Irland), die Utrecht University (Niederlande), die Eötvös Loránd University Budapest (Ungarn), die Université de Montpellier (Frankreich) und die Åbo Akademi University (Finnland).

Teilnehmende Studierende erhalten finanzielle Förderungen aus Erasmus-Mitteln der Europäischen Union. Deren Höhe ergibt sich aus den Lebenserhaltungskosten im jeweiligen Land und kann unter Umständen durch bestimmte Zusatzförderungen ergänzt werden.

Die Bewerbung ist bereits möglich

Die Bewerbungsfrist läuft bis 8. Februar 2023. Da die Austauschplätze begrenzt sind, wird zusätzlich dringend zu weiteren Bewerbungen in anderen Austauschprogrammen geraten.

Genaue Informationen zum Programm und zur Bewerbung sowie weiterführende Links finden sich hier.

Kontakt

Florian Evenbye, InterNational Transfer, Campus Hubland Nord 55, 97074 Würzburg,  florian.evenbye@uni-wuerzburg.de

By Lutz Ziegler

Back