piwik-script

Intern
  • none
WueDive - Digitale Innovationen in der Lehre

Förderung medienbezogener hochschuldidaktischer Kompetenzen von Lehrenden in virtuellen Lernräumen

Projektziel:  Förderung medienpädagogischer Kompetenzen von Lehrenden für eine diversitätssensible Hochschulbildung in virtuellen Lernräumen

Laufzeit: aktiv bis 7/2024
 

Vorhaben

Im Projekt "Virtuelle Lernräume" werden in interdisziplinärer Zusammenarbeit zwischen den Teams des Lehrstuhls für Schulpädagogik und dem Lehrstuhl für Mensch-Computer Interaktion im Rahmen einer gestaltungsorientierten Bildungsforschung die Gestaltung pädagogischer Konzepte und technische Weiterentwicklungen von virtuellen Lernräumen in einem iterativen Prozess eng miteinander verzahnt.

Zur Förderung medienpädagogischer Kompetenzen von Lehrenden für eine diversitätssensible Hochschulbildung werden vom Team des Lehrstuhls für Schulpädagogik theorie- und praxisorientiert Konzepte für die Weiterbildung von Dozierenden unter Verwendung eines vollimmersiven Seminarraumes gestaltet. Die Weiterbildungen werden formativ und summativ evaluiert. Sie werden über das Weiterbildungsprogramm ProfiLehre der JMU angeboten und sind im Rahmen des Programms „Zertifikat Hochschullehre Bayern“ anrechenbar. 

Das Team des Lehrstuhls für Mensch-Computer Interaktion richtet einen vollimmersiven Seminarraum ein, in dem Lehrende und Studierende in die Haut von Avataren schlüpfen und miteinander sowie mit der virtuellen Realität interagieren. In diesem (virtuellen) Raum können neue Lehr- und Lernkonzepte besprochen, erprobt und reflektiert werden.
Der Seminarraum ist für alle Fächer zugänglich und bietet ein breites Spektrum technischer Ausstattung für verschiedene didaktische Szenarien. Raumgestaltung und Mediennutzung können variabel adaptiert und den Anforderungen des jeweiligen Lehr-Lern-Konzepts entsprechend angepasst werden.