piwik-script

Intern
  • none
WueDive - Digitale Innovationen in der Lehre

Lehrvideos für ein modularisiertes Curriculum im Blended Learning Konzept

Projektziel: Weiterentwicklung eines Einstiegs-Curriculums im Blended Learning Konzept zur Vermittlung spezifischer Kenntnisse und Fähigkeiten, die für die Diagnostik und Therapie von psychischen Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen erforderlich sind

Status: aktiv bis 03/2024

Vorhaben

Psychische Erkrankungen sind im Kindes- und Jugendalter häufig und haben während der Corona-Pandemie zugenommen (Koelch et al. 2023). Daher ist die Vermittlung einer Grundkompetenz im Fach Kinder- und Jugendpsychiatrie, Psychosomatik und Psychotherapie (KJPPP) im Medizinstudium von großer Bedeutung.

In einem neuen modularisierten Curriculum, bestehend aus acht Schwerpunktthemen, erhalten Studierende Einblicke in die Gesprächsführung, Diagnostik und Therapie von Kindern und Jugendlichen mit psychischen Erkrankungen sowie in sensible Themen wie Kinderschutz und kinderpsychiatrische Notfälle. Zudem bereiten allgemeine Themen wie der Umgang mit potenziell belastenden Situationen und komplexen Herausforderungen auf das Berufsleben vor.

Das Curriculum ist als Blended Learning Angebot, also in Form kombinierter Online- und Präsenzeinheiten, geplant. Die Lernziele der einzelnen Module wurden bereits formuliert, ihre Lerninhalte unter Einbezug der leitenden Mitarbeiter:innen der KJPPP ausgearbeitet und auf WueCampus gestellt. Im Rahmen des WueDive Teilprojekts sollen diese nun um Lehrvideos erweitert werden.

Die Module der acht Schwerpunktthemen bestehen aktuell aus vertonten PowerPoint-Präsentationen, Verlinkungen zu digital aufgezeichneten Vorlesungen, Skripten oder Fallvignetten mit Übungen und Aufgaben. Um das Blended Learning Format für die Selbstlernphase didaktisch aufzubereiten, sollen darüber hinaus Gesprächsvideos mit Schauspielpatient:innen entstehen. Diese Videos machen die komplexen Inhalte für die Studierenden in der Praxisanwendung anschaulich und verständlich.

Außerdem werden Erklärvideos im Legetechnikprinzip erstellt, um Gesprächsstrategien und therapeutische Interventionen Schritt für Schritt zu vermitteln. Quizfragen und Aufgaben ergänzen die beiden Lehrvideo-Formate. Nach jedem Modul schließt ein Vor-Ort-Präsenztermin an, in dem das Gelernte vertiefend mit den Dozierenden (Oberärzt:innen und leitenden Psycholog:innen der KJPPP) nachbereitet und diskutiert wird.

Die Themen des Curriculums mit seinen klinisch-praktisch orientierten Lerninhalten sind nicht nur für Medizinstudierende in verschiedenen Lehrveranstaltungen und Ausbildungsabschnitten sondern interdisziplinär auch für Studierende der Psychologie und Sozialen Arbeit geeignet, die ihre Praktika in der KJPPP absolvieren oder sich dort in Ausbildung zum:r Psychotherapeut:in befinden.

Es ist denkbar, die Lehrvideos auch für andere Kliniken mit Fachbereich KJPPP oder als Modell-Vorlage für die Lehre anderer Kliniken zur Verfügung zu stellen. Das Einstiegs-Curriculum der KJPPP im Blended Learning Konzept könnte auch als gesamtes Modell-Curriculum für andere medizinische Fachgebiete dienen, die das Blended Online-Selbststudium für Mediziner:innen gezielt fördern möchten.

Das wichtige gesamtgesellschaftliche Thema ‚Kinderschutz‘ wird gestärkt und wäre auch fachübergreifend als Modul über WueCampus für interessierte Medizinstudierende z.B. Studierende im Fach Pädiatrie verfügbar.

Koelch, M., Reis, O., Ulbrich, L. & Schepker, R. (2023). Mental disorders in minors during the COVID-19 pandemic. An analysis of nationwide hospital treatment data. DtschArztebl Int, 120 (20), S. 362-363. DOI: 10.3238/arztebl.m2023.0010

König, S., Datta, R.R., Flemming, S., Kauffels-Sprenger, A., Rüsseler, M. & Sterz, J. (2022). Online-Lehre in der Chirurgie. Zentralbl Chir., 147 (1), S. 26-34. DOI: 10.1055/a-1398-5737

Die Lehrvideos mit Schauspielpatient:innen werden im Greenscreen-Studio der Lehrklinik der medizinischen Fakultät produziert werden (König et al. 2022).