piwik-script

Deutsch Intern

    Neuer Master: Sozialwissenschaftliche Nachhaltigkeitsforschung

    06/16/2021

    Die sozialwissenschaftliche Nachhaltigkeitsforschung bietet vielschichtige Inhalte. Sie steht im Mittelpunkt eines neuen Masterstudiengangs an der Uni Würzburg. Bewerbungsschluss ist der 15. Juli.

    SowiNa steht für den Masterstudiengang Sozialwissenschaftliche Nachhaltigkeitsforschung an der Uni Würzburg.
    SowiNa steht für den Masterstudiengang Sozialwissenschaftliche Nachhaltigkeitsforschung an der Uni Würzburg. (Image: Institut für Politikwissenschaft und Soziologie / Universität Würzburg)

    Vor welchen Herausforderungen und Chancen stehen Gesellschaft und Politik, um der Menschheit langfristig gute Entwicklungsbedingungen zu verschaffen? Damit befasst sich die sozialwissenschaftliche Nachhaltigkeitsforschung.

    Wer sein Wissen auf diesem Gebiet vertiefen möchte, sollte sich über den neuen Masterstudiengang „Sozialwissenschaftliche Nachhaltigkeitsforschung“ informieren. Das Institut für Politikwissenschaft und Soziologie der Julius-Maximilians-Universität (JMU) Würzburg bietet ihn erstmals zum Wintersemester 2021/22 an.

    Die Studierenden erhalten einen Überblick über die sozialwissenschaftlichen Forschungsansätze in Politikwissenschaft und Soziologie. Der Schwerpunkt liegt auf der interdisziplinären Klima- und Nachhaltigkeitsforschung. Diese orientiert sich oft an den Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen: Bekämpfung von Armut, Chancengleichheit der Geschlechter, hochwertige Bildung, Gesundheit und Wohlergehen.

    Bewerbung über das Masterportal

    Die Lehrveranstaltungen laufen in deutscher und in englischer Sprache. Interessierte können sich bis 15. Juli 2021 online über das Masterportal der JMU bewerben.

    Bewerberinnen und Bewerber sollen einen Bachelor- oder vergleichbaren Studiengang abgeschlossen haben, der politikwissenschaftliche, soziologische oder sozialwissenschaftliche Anteile im Umfang von mindestens 70 Leistungspunkten (ECTS) umfasst. Der Abschluss kann sowohl im Inland als auch im Ausland erworben worden sein.

    Weitere Informationen gibt es auf der Webseite des Studiengangs http://go.uni-wuerzburg.de/sowina

    Mögliche Berufsfelder

    Der neue JMU-Master qualifiziert für wissenschaftliche Tätigkeiten in der Forschung und für wissenschaftlich orientierte Berufsfelder. Dazu gehören unter anderem Politikberatung, Markt- und Meinungsforschung, Medien, Verbände, internationale Institutionen oder Einrichtungen der politischen Bildung. Die Relevanz des Themas Nachhaltigkeitsforschung eröffnet zudem gute Chancen für die Arbeit in Behörden und Unternehmen.

    By Robert Emmerich

    Back