piwik-script

Intern
Afrikazentrum

"Children’s Rights Promotion in Sahrawi Refugee Camps" – Ausgabe 11 der Schriftenreihe Junges Afrikazentrum erschienen

30.08.2021

Soeben ist die neue Ausgabe der Schriftenreihe Junges Afrikazentrum erschienen: In Ausgabe 11 untersucht Nazaret Bonilla Pérez unter dem Titel "Children’s Rights Promotion in Sahrawi Refugee Camps" die Arbeit des Vacaciones en Paz Programms für geflüchtete Kinder aus der Westsahara.

Saharauisches Flüchtlingslager in Algerien (Foto: EU Civil Protection and Humanitarian Aid, CC BY-SA 2.0); Cover der elften Ausgabe der Schriftenreihe Junges Afrikazentrum

Das Programm Vacaciones en Paz (VeP) wurde 1979 ins Leben gerufen, kurz nachdem Marokko die Westsahara illegal besetzte, die seit 1975 ein umstrittenes Gebiet in Erwartung eines Referendums über die Selbstbestimmung ist. Das Programm besteht darin, dass saharauische Kinder während des Sommers von spanischen Familien aufgenommen werden, die versuchen, das Bewusstsein für die saharauische Sache zu schärfen und die Lebensbedingungen der Kinder vorübergehend zu verbessern. In der Zwischenzeit leben etwa 170 000 saharauische Flüchtlinge in Lagern in der Nähe von Tindouf (Algerien), die für ihr Überleben stark auf humanitäre Hilfe angewiesen sind.

Ziel dieser Studie ist es, die Auswirkungen des VeP-Programms auf die Förderung der Kinderrechte aus der Sicht der saharauischen Kinder zu untersuchen. Die Forschung hat gezeigt, dass das Programm als vorübergehende Plattform für die Umsetzung einiger dieser Rechte dient. Diese qualitative Studie basiert auf einer Literaturrecherche zu den Grundsätzen des VeP-Programms und einer thematischen Analyse der bei saharauischen Kindern und Jugendlichen erhobenen Felddaten. Die Analyse des VeP-Programms hat gezeigt, dass die Konvention der Rechte des Kindes in ihrem Diskurs nicht erwähnt wird. Nichtsdestotrotz deuten die Ergebnisse auf einen Einfluss auf die Förderung der Rechte der saharauischen Kinder hin. Auf dieser Grundlage wird empfohlen, einen kinderrechtsbasierten Diskurs in den Grundsätzen des VeP-Programms zu implementieren, da die theoretische Kenntnis ihrer Rechte ein Schlüsselfaktor für das strategische Empowerment von saharauischen Kindern und Jugendlichen bei der Vertretung der saharauischen Sache sein kann.

Download

Zur Schriftenreihe

Zurück