piwik-script

English Intern
Schreibzentrum

Angebote

Angebote

Akademisches Schreiben erfordert grundlegende Kompetenzen im Konzipieren, Strukturieren und Ausformulieren, aber auch fachspezifisches Know-how. Aus diesem Grunde unterstützen die Fakultäten der Julius-Maximilians-Universität ihre Studierenden mit vielfältigen Angeboten zum fachbezogenen wissenschaftlichen Schreiben. Dazu gehören Workshops und Übungen ebenso wie studentische Lehrassistenzen und Tutorien.

Hier finden Sie auch spezialisierte Angebote zur Vermittlung von fachbezogener Schreibkompetenz von Experten aus unterschiedlichen Fächern.

Regelmäßig werden im Schreibzentrum Kompaktworkshops zu wichtigen Grundlagen und häufig auftretenden Herausforderungen des akademischen Schreibens angeboten. 

Diese Workshops gehören zum Modul „Wissenschaftliche Schreibkompetenz aufbauen und entwickeln“ (Fächerübergreifender freier Bereich, ASQ-Pool). Für die Teilnahme an mindestens drei Workshops sowie für das Erarbeiten eines Portfolios (ca. 10 S.) können 3 ECTS angerechnet werden. 

Alternativ kann der Monatsworkshop "Mein Schreibprojekt" besucht werden, um die 3 ECTS zu erwerben.

In Kleingruppen unter der Leitung von schreibdidaktisch ausgebildeten DozentInnen bekommen Studierende nicht nur Einblick in verschiedene Textformate und Schreibansätze, sondern auch die Gelegenheit zur praktischen Auseinandersetzung mit unterschiedlichen Themen:

  • Der Schreibprozess: wissenschaftliches Schreiben planen und organisieren
  • Meine erste wissenschaftliche Hausarbeit
  • Der rote Faden in einer wissenschaftlichen Hausarbeit
  • Themenfindung und Fragestellung
  • Wissenschaftlicher Stil, Zitieren und Paraphrasieren
  • Orthographie und Interpunktion
  • Thesenpapier, Handout, Tischvorlage
  • Lesestrategien und Exzerpieren

In unserem monatlichen Schreibworkshop “Mein Schreibprojekt” bekommen Studierende an vier Terminen (im Wochenabstand) bedürfnisorientierte Unterstützung für die Planung, Umsetzung und Fertigstellung von individuellen Schreibprojekten wie Bachelor-, Master- und Zulassungsarbeit sowie Dissertationen.

In Kleingruppen unter der Leitung von schreibdidaktisch ausgebildeteten DozentInnen finden Treffen zu folgenden Schwerpunkten statt:

  • Wege ins Schreiben finden
  • Strategien und Techniken des wissenschaftlichen Schreibens 
  • Beratung zum individuellen Schreibprojekt 
  • Bildung von Peer-Schreibgruppen mit Supervision durch die Kursleitung 

 “Mein Schreibprojekt” informiert, motiviert und unterstützt. Am wichtigsten ist jedoch, dass der monatliche Schreibworkshop am Schreibzentrum | Writing Center zum Ziel führt: einer abgerundeten und soliden Abschlussarbeit.

Termine für Schreibgruppen

Schreibgruppe "Mein Schreibprojekt" - Mai - Juni
Mo, 30.05.2022, 10:30-12:30 Uhr
Mo, 13.06.2022, 10:30-12:30 Uhr
Mo, 20.06.2022, 10:30-12:30 Uhr
Mo, 27.06.2022, 10:30-12:30 Uhr

Kurzgeschichten oder gleich ein ganzer Roman – Schreiben ist nicht nur eine Frage des Talents, sondern vor allem der Übung und des Handwerks. Sie wollten schon immer schreiben, aber finden nicht die richtigen Worte? In dem wöchentlichen Schreibworkshop werden gemeinsam theoretische Kenntnisse erworben und in praktische Schreiberfahrungen umgesetzt.

Workshop: Literarisches Schreiben (Grundlagen)

Der Schreibworkshop wird alternativ auch online angeboten:

Workshop: Literarisches Schreiben - mit digitalen Tools

 

Klausurenwerkstatt
In der Klausurenwerkstatt erhalten Studierende Feedback zu eigenen Probe- und Abschlussklausuren. Gemeinsam mit den Beratern arbeiten sie Stärken und Schwächen ihres Gutachtens heraus, um so die stilistische Umsetzung des erlernten Wissens zu verbessern

Zur Klausurenwerkstatt

 

Schreibwerkstatt
Die Schreibwerkstatt richtet sich an Studierende in den ersten Semestern. In wöchentlichen Workshops á 90 Minuten wird diesen der juristische Schreibstil nähergebracht. Dabei steht nicht der fachliche Inhalt, sondern die stilistisch und formal korrekte Umsetzung in schriftlichen juristischen Arbeiten im Fokus. Das Ziel der Schreibwerkstatt ist es, den Studierenden das Handwerkszeug für die Erstellung eines juristischen Gutachtens zur Verfügung zu stellen.

Zur Schreibwerkstatt

Angebote des Science Writing Lab  für Studierende der Biologie, Chemie, Pharmazie, Mathematik, Informatik, Physik, Astronomie, Medizin und Zahnmedizin

Das Science Writing Lab ist ein unabhängiges Projekt, welches allen Studierenden der MINT und Medizin Studiengänge inklusive LA Studierenden der MINT Fächer zugänglich ist, sowie Studierenden der Graduate School of Life Sciences. Manche Workshops sind modularisiert (5ECTS) und im ASQ-Pool des Vorlesungsverzeichnisses zu finden. 

Bei Fragen zu aktuellen Workshops oder Wünschen und Anregungen zu neuen Workshops bitte direkt eine Email senden an Dr. Ulrike Rapp-Galmiche:

 ulrike.rapp-galmiche@uni-wuerzburg.de 

Eine komplette und aktuelle Liste aller Workshops und Kurs-Angebote finden Sie auf unserer Webseite:

Science Writing Lab

Das Science Writing Lab bietet auch Workshops zur Unterstützung des Bewerbungsprozesses in Kooperation mit dem Career Center an, sowie Workshops für neue internationale Studierende in Kooperation mit dem International Office im Projekt‚ Studienerfolg für internat. Studierende‘.

Studierende, welche an einem Job als Protokoll-Tutoren interessiert sind, melden sich bitte direkt bei Frau Dr. Rapp-Galmiche (ulrike.rapp-galmiche@uni-wuerzburg.de) im Science Writing Lab zu einer Sprechstunde/Interview. 

Angebote im Sommersemester 2022

Sowohl im akademischen als auch in allen höher qualifizierten Berufen wird man immer wieder mit dem Verfassen anspruchsvoller schriftlicher Texte konfrontiert. Damit der Schreibprozess effektiv und ohne Störungen abläuft, ist es wichtig, seine persönliche Schreib- und Kommunikationskompetenz  zu reflektieren und  zu trainieren.

Das Career Centre bietet deshalb verschiedene Workshops an. Eine Übersicht über aktuelle Veranstaltungen des Career Centre finden Sie hier.

Unter anderem dabei:

Kommunikation in Fachverlagen (Arena-Verlag Würzburg) (weitere Informationen hier)
Do, 02.06. und Fr, 22.07., jeweils 13:00 - 15:00 Uhr c.t.
Alexandra Schönleben & Frau Hagendorff, Arena-Verlag Würzburg

Workshop Linguistik & Consulting - Berufsperspektiven und Praxisfelder (weitere Informationen hier)
Mo, 20.06., 14:00 - 18:00 Uhr c.t.
Dr. Simone Burel, Gründerin und Geschäftsführerin

Journalismus-Seminar bei der Main-Post (weitere Informationen hier)
Fr, 01.07., 9:00 - 17:00 Uhr s.t.
Julia Haug, Journalistin bei der Main-Post

Abenteuer Tageszeitung (weitere Informationen hier)
Eine Erfolgsgeschichte mit Zukunft
Mo, 26.09., 13:00 - 17:00 Uhr
Dr. Oliver Herbst, Fränkische Landeszeitung, stellv. Leiter Lokalredaktion Ansbach


­­

Studierende, die Unterstützung beim Verfassen von Motivationsschreiben für Stipendien (Inland/Ausland) oder Masterstudienplätze suchen, können sich  jederzeit gerne an Frau Dr. Retsch (annette.retsch@uni-wuerzburg.de) und Frau Pauli (margarete.pauli@uni-wuerzburg.de) wenden und mit diesen einen Beratungstermin vereinbaren.

Bei allen Fragen, die sich mit der Thematik „Schreiben für oder im Beruf“  beschäftigen, kontaktieren Sie bitte:

Dr. Annette Retsch (Anglistik, Germanistik, Career Centre)