piwik-script

Intern
    Professional School of Education

    Lehramt an Gymnasien

    • Abschluss: Staatsexamen
    • Studienbeginn: Sommersemester, Wintersemester, in manchen Unterrichtsfächern ist jedoch nur ein Studienbeginn im Wintersemester möglich
    • Regelstudienzeit: 9 Semester (270 ECTS)
    • Hinweise: Unterrichtsfach Biologie zulassungsbeschränkt; bei Studienbeginn zum Sommersemester begrenzte Fächerwahl

    Eine Studium für Lehramt an Gymnasien mit Abschluss Staatsexamen ermöglicht Ihnen eine Tätigkeit als Lehrkraft

    • an einem staatlichen Gymnasium/FOS/BOS in Bayern,
    • in anderen Bundesländern,
    • an privaten Schulen
    • sowie vielfältige, mit den Studieninhalten – insbesondere der beiden studierten Unterrichtsfächer - verwandte Bereiche außerhalb der Schule.

    Aktuelle Prognosen

    Aufbau und Inhalte

    Der Gesamtumfang im Studiengang für das Lehramt an Gymnasien beträgt 270 ECTS-Punkte. Bei 30 ECTS, die pro Semester erworben werden sollen, ergibt sich eine Regelstudienzeit von 9 Semestern.

    • Neben dem Erziehungswissenschaftlichen Studieninhalten (EWS) (35 ECTS-Punkte in Pädagogik, Schulpädagogik und Psychologie) sind Praktika (6 ECTS-Punkte) zu absolvieren.
    • Es werden zwei Unterrichtsfächer im Umfang von je 102 ECTS-Punkten vertieft. Jedes Unterrichtsfach beinhaltet (abhängig vom gewählten fachspezifischen Schwerpunkt) die Fachwissenschaften im Umfang von 92 ECTS-Punkten sowie die zugehörige Fachdidaktik im Umfang von 10 ECTS-Punkten.
    • Im Freien Bereich (lehramtsspezifischer Wahlpflichtbereich) müssen zusätzliche Inhalte im Umfang von 15 ECTS gewählt werden.
    • die Schriftliche Hausarbeit (Zulassungsarbeit) umfasst 10 ECTS.

    Fächerkombinationen und Studieninhalte

    Wesentlicher Bestandteil eines jeden Lehramtstudiums sind die Erziehungswissenschaften (EWS). Dazu gehören die Allgemeine Pädagogik, die Psychologie und die Schulpädagogik.

    Der sogenannte "Freie Bereich" ist ein Wahlpflichtbereich im Umfang von 15 ECTS-Punkten, den alle Lehramtsstudierenden gem. LPO I einbringen müssen. Informationen zum freien Bereich

    Laut LPO sind für das Lehramt an Gymnasien folgende Praktika vorgeschrieben

    • Betriebspraktikum (kann bereits vor dem Studium absolviert werden)
    • Orientierungspraktikum (kann bereits vor dem Studium absolviert werden)
    • Pädagogisch-Didaktisches Praktikum
    • Studienbegleitendes Fachdidaktisches Praktikum

    Das zuständige Praktikumsamt  entscheidet über die Anerkennung von Praktika und bietet Ihnen hier vielfältige Informationen und Beratung zu den Praktika. Davon abgesehen weisen wir Sie auf den Nachweis Ihres Masernimunstatus hin. Bitte informieren Sie sich rechtzeitig auf den Seiten Ihres Praktikumsamtes.

    Prüfungen

    • LPO I
    • LASPO
    • Fachspezfische Bestimmungen und Modulhandbücher

    Auch wenn Sie in Ihrem modularisierten Lehramtsstudium eine Vielzahl an Prüfungen, die Modulprüfungen, in jedem Semester abgelegt haben, müssen Sie noch Ihr Erstes Staatsexamen bestehen, um Ihr Studium abzuschließen und die Berechtigung für das Referendariat zu erwerben. Informationen zum Staatsexamen