piwik-script

Intern
Mineralogisches Museum

Einzelbesucher und Gruppen

Sehen - Erforschen - Lernen

Das Sammeln von Mineralen und Gesteinen war und ist beliebt bei Menschen jeden Alters. Ob im Vorgarten, auf Spaziergängen in der Heimat oder im Urlaub, im Gebirge, am Flussufer oder am Strand, überall kann man Steine finden. Um mehr über ihre Funde zu erfahren, bringen die Besucher ihre Steine ins Museum. Dort kann man in Führungen und Workshops unter anderem lernen, wie man seine Funde bestimmt.

Einzelbesucher

Termine und Themen zu öffentlichen Führungen finden Sie unter Aktuelles.

Gruppenführungen können zu folgenden Themen gebucht werden

"Reise in das Innere der Erde"
"Vom Narrengold zum Stern von Afrika - eine Einführung in die Vielfalt der Farben und Formen von Mineralen"
"Mit allen Sinnen Gesteine und Minerale erforschen"
"Gesteine und Minerale - Rohstoffe für das tägliche Leben"
"Meteorite - Steine, die vom Himmel fallen"
"Sammlung Peter C. Ruppert - Historische Erzlagerstätten und Mineralienfundorte im Harz"
"Führung durch die jeweilige Sonderausstellung"

Gerne gehen wir auch auf spezielle Themenwünsche ein, die Sie vorab mit uns besprechen können
Dauer:         ca. 1,5 Stunden
Führung:      ab 10 Personen 5,00 Euro pro Person, kleinere Gruppen zahlen pauschal 50 Euro
Anmeldung:  Tel. 0931 / 3185407; Email: kleinschrot@uni-wuerzburg.de

Folgende Workshops werden für Gruppen angeboten:

Der Kreislauf der Gesteine:
im ersten Teil erhalten die Teilnehmer eine theoretische Einführung in die Vielfalt der Gesteine, im zweiten Teil lernen sie in einer praktischen Übung die häufigsten Gesteine zu unterscheiden und zu bestimmen.

Die Eigenschaften der Minerale:
in der theoretischen Einführung lernen die Teilnehmer die Eigenschaften der Minerale kennen, während der praktischen Übung werden sie einige wichtige Minerale anhand dieser Eigenschaften bestimmen.


Dauer:          jeweils ca. 2,5 Stunden mit Pause
workshop:    ab 10 Personen 9,00 Euro pro Person,  kleinere Gruppen zahlen pauschal 90 Euro
Anmeldung: Tel. 0931 / 3185407; Email: kleinschrot@uni-wuerzburg.de