piwik-script

Intern
    Professional School of Education

    EWS und GWS

    Erziehungswissenschaften (EWS)

    Wesentlicher Bestandteil eines jeden Lehramtstudiums sind die Erziehungswissenschaften (EWS). Dazu gehören die Allgemeine Pädagogik, die Psychologie und die Schulpädagogik. In den Studiengängen Grundschule, Mittelschule und Sonderpädagogik zählen auch die Gesellschaftswissenschaften (GWS).

    • In der Psychologie werden drei Pflichtmodule mit jeweils zwei Veranstaltungen angeboten. Die angebotenen Veranstaltungen können jeweils als Seminar oder als Vorlesung belegt werden.
    • In der Schulpädagogik stehen zwei Pflichtmodule zur Verfügung. Im Grundlagenmodul muss eine Vorlesung besucht werden, im Vertiefungsmodul eine Seminarveranstaltung, die aus einem großen Angebot gewählt werden kann. Als drittes Modul der Schulpädagogik gibt es das pädagogisch-didaktische Schulpraktikum inklusive einer Begleitveranstaltung.
    • Die Allgemeine Pädagogik bietet zwei Pflichtmodule mit je einer Vorlesung an. Um die vorgeschriebenen 35 ECTS der Erziehungswissenschaften zu erwerben, benötigen Sie noch das studienbegleitende fachdidaktische Praktikum bzw. für studierende der Sonderpädagogik die 4 ECTS-Punkte aus dem sogenannten Additiv-Modul.

    Anforderungen, Module und Regelungen zum EWS-Bereich

     EWS-Examen

    Wenn Sie gemäß § 22 Abs. 4 LPO I das Erste Staatsexamen in den Erziehungswissenschaften vorziehen und die Examensklausur vor den Examensprüfungen in den  Unterrichtsfächern ablegen möchten, benötigen Sie alle Leistungen aus dem EWS-Bereich und das pädagogisch-didaktische Praktikum mit der Begleitveranstaltung. Studierende der Lehrämter an Grund-,  Mittelschulen und der Sonderpädagogik benötigen zusätzlich die 8 ECTS-Punkte aus dem GWS-Bereich. Die PSE bietet jedes Semester eine Infoveranstaltung zum EWS-Examen an. Weitere Informationen zum EWS-Examen finden Sie auch auf den  Seiten des Prüfungsamts.

    Gesellschaftswissenschaften (GWS)

    In den Studiengängen Lehramt für Grundschule, Mittelschule und für Sonderpädagogik kommen zu den Erziehungswissenschaften (EWS) noch die Gesellschaftswissenschaften (GWS) mit mind. 8 ECTS hinzu. Nähere Angaben finden Sie in § 32 der LPO I.

    Gesellschaftswissenschaftliche Studienfächer

    • Politikwissenschaft,
    • Soziologie,
    • Volkskunde
    • evangelische oder katholische Theologie
    • Philosophie

    Anforderungen

    • Es müssen mindestens 3 ECTS-Punkte im Bereich Theologie oder Philosophie erworben werden
    • Studierenden, die evangelische oder katholische Religion als Unterrichtsfach oder Didaktikfach studieren, müssen in den GWS mindestens 5 ECTS in der gewählten Theologie belegen
    • Grundsätzlich können aber auch 8 oder mehr ECTS in der evangelischen oder katholischen Religion oder in der Philosophie erworben werden