piwik-script

Intern
  • zahlreiche Studierende beim GSiK-Tag
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Incredible India–The Adventure of Intercultural Experience

Incredible India – The Adventure of Intercultural Experience

Incredible India, Unglaubliches Indien – mit diesem Slogan umschreibt das indische Tourismusministerium die kulturelle Vielfalt Indiens, während farbenfrohe Fotos von Indien als dem „land of the unexpected“ zeugen. „Deutschland braucht mehr Nachwuchs mit Indienkompetenz“ fordert das Bundesministerium für Bildung und Forschung, um der wachsenden Rolle Indiens in der globalisierten Welt Rechnung zu tragen. In der wirtschaftlichen Zusammenarbeit, im Kultur-Management, in der Öffentlichkeitsarbeit werden zunehmend Mitarbeiter gesucht, die zusätzlich zu ihrer fachlichen Kompetenz über interkulturelle Indien-Kompetenz verfügen.

Mit Fallbeispielen und Filmausschnitten möchte der Workshop einen Einblick geben in die Vermittlung von interkultureller Indien-Kompetenz. Es werden zentrale Lebenskonzepte, Denk- und Handlungsmuster der indischen Kultur aufgezeigt. Sie werden aber nicht nur in die faszinierende Welt des indischen Subkontinents eingeführt, sondern reflektieren auch über die Logik des eigenen kulturellen Handelns. Beides bildet die Grundvoraussetzung für das Erlangen von interkultureller Kompetenz.

Leitung: apl. Prof. Dr. Elisabeth Schömbucher-Kusterer & Team
Teilprojekt: Indologie
Raum: 411

Aus diesem Workshop bildete sich eine Open-Space-Diskussion mit folgendem Thema:

"Indienkompetenz: das Für und Wider von Kulturstandards"

 

Ergebnis und Zusammenfassung zum Download: