piwik-script

Intern
JMU Research Academy

Mentale Gesundheit

 

Mit der Postdoc Career Lecture 2022 möchten wir ...

  • Sie dabei unterstützen, Ihre Promotions- und Postdocphase erfolgreich und gesund zu meistern.
  • Ihnen konkrete Einblicke und Hilfestellungen an die Hand geben, wie Sie diese herausfordernde Qualifikations- und Karrierephase bewältigen können. 
  • Sie sensibilisieren, auch bei Kolleg*innen und Mitarbeiter*innen genau hinzusehen und achtsam mit dort entstehenden Belastungen umzugehen.
     

Zielgruppe für die Veranstaltung sind in diesem Jahr neben promovierten Wissenschaftler*innen explizit ALLE Mitglieder der Universität - wissenschaftsstützendes wie wissenschaftliches Personal.

Die folgenden sechs Sessions finden immer mittwochs zwischen 12 und 14 Uhr digital via Zoom statt. Die Teilnehmerzahl ist nicht beschränkt, wir bitten jedoch um vorherige Anmeldung.

Mi, 09.11.2022 | Gesund im Wissenschaftsbetrieb

Beschreibung:

Die Phasen als Doktorand*in und Postdoc bergen große Herausforderungen für den wissenschaftlichen Nachwuchs: hohe Leistungsorientierung, Mehrfachbelastungen, ungewisse Karriereplanung... Wir beleuchten in dieser Reihe verschiedene Aspekte mentaler Gesundheit und versuchen Hilfestellungen zur Bewältigung von Krisen vorzustellen.

 

Panel Gäste:

  • Dr. Philipp Laemmert (Berater Gesundheitsorientierte Entwicklung)
  • Prof. Dr. Imad Maatouk (Psychosomatische Medizin, JMU)
  • Dr. Andrea Reusch (Psychologin, Team Gesunde Hochschule, JMU)
  • Heike Wagner-Hollatz (Psychotherapeutin, Trainerin, Coach)
  • Moderation: Krischan Brandl, Leiter Personalentwicklung wissenschaftliches Personal, Universität Würzburg

Ablauf:

  • 12:00 Uhr: Begrüßung zur Postdoc Career Lecture 2022 durch den Kanzler Dr. Uwe Klug
  • 12:10 Uhr: Kurzvorstellung und Informationen zur Vortragsreihe (Krischan Brandl)
  • 12:15 Uhr: moderierte Paneldiskussion
  • ab 13:15 Uhr: Fragen der Teilnehmer*innen an die Panelisten

Mi, 23.11.2022 | Overcoming Mental Health Issues

Description:

During his talk, Dr. Huthoff will describe his personal academic journey spanning four different countries, overcoming mental illness, recognising a toxic working environment, attaining a group leader position, getting funded, not getting funded and transitioning to science management. He will present pitfalls to avoid and tips to help make your career and work-life balance the best it can be!

Speaker:

  • Dr. Hendrick Huthoff, University of Jena
  • Moderation: Krischan Brandl, Head of Academic Staff Development, University of Würzbur

Mi, 14.12.2022 | „Intervall-Rasten". Ein Loblied auf die Pause

Beschreibung:

Gerade am Ende des Jahres möchten wir Aufgaben gut abschließen, um entspannt in den Urlaub zu starten. Zugleich ist der Advent eine besonders dichte und eng getaktete Zeit. Vollgas bis Dienstschluss und dann Erholung auf Knopfdruck, das klappt erfahrungsgemäß nicht. Wie können wir diesen Übergang positiv unterstützen und unsere freie Zeit so gestalten, dass wir über die Jahreswende tatsächlich auftanken? Diese Veranstaltung schafft Ihnen in der Vorweihnachtszeit einen Raum, um kurz innezuhalten, Neues zu erfahren und mit den Anregungen vielleicht das eine oder andere anders zu machen.

Darum geht’s unter anderem:

  • Vom Rhythmus zum Takt
  • Interessierte Selbstgefährdung
  • Der Sport macht’s vor
  • BRAC, der Rhythmus unseres Körpers
  • Pausen mit Unterstützung des Nervensystems
  • Übergänge gestalten

Referentin:

  • Evelyn Back ist Wirtschaftspsychologin (M.Sc.), Coach (DGSV) und Kommunikationsexpertin. In ihrer Praxis berät sie Unternehmen zur Gestaltung und Wirkung von Kommunikation und coacht Führungskräfte und Mitarbeitende. Schwerpunktthemen hierbei sind Persönlichkeitsentwicklung, Selbstwirksamkeit und Selbstregulation.
  • Moderation: Dr. Daniela Seybold, Referentin wissenschaftliche Personalentwicklung, JMU Research Academy

Mi, 11.01.2023 | Die Kunst achtsamer Selbst-Führung

Beschreibung:

Unser Alltag ist mitunter schnelllebig und anspruchsvoll. Nicht selten schwappt der berufliche Stress auch noch in den Freizeitbereich über. Viele Menschen sehnen sich nach Entschleunigung, Fokussierung und mehr Präsenz im Augenblick. Hier setzt das Konzept der Achtsamkeit (oder engl. Mindfulness) an, das in den 70er Jahren von Jon Kabat-Zinn als Methode MBSR entwickelt und seitdem vielfach für verschiedene Bereiche weiter entfaltet wurde. Zudem wurde die positive Wirkung einer persönlichen Achtsamkeitspraxis für Körper und Geist in zahlreichen Studien wissenschaftlich belegt. Der Vortrag zeigt auf, was achtsame Selbstführung bedeuten kann und gibt erste Impulse für die persönliche Praxis.

Referentin:

  • Irene Schneider, Trainerin für Mindfulness in Organisationen (MLI Salzburg) und Mindful Leadership (Trigon, Universität Witten-Herdecke), Coach, Gestalttherapeutin
  • Moderation: Dr. Daniela Seybold, Referentin wissenschaftliche Personalentwicklung, JMU Research Academy

Mi, 25.01.2023 | Karrieren in der Wissenschaft - Ist Scheitern erlaubt?

Beschreibung:

Zur Karriere gehört beides: Erfolg und Scheitern. Über Erfolge sprechen wir gern, über Scheitern schweigen wir. Doch das Scheitern treibt uns um: Ärger und Enttäuschung lösen Zweifel am eigenen Können aus und manchmal am weiteren Karriereweg. Wie können wir mit Rückschlägen konstruktiv umgehen und dadurch unseren Handlungsspielraum erweitern?

Referentin:

  • Dr. Ulrike Ley, Coach und Trainerin
  • Moderation: Dr. Daniela Seybold, Referentin wissenschaftliche Personalentwicklung, JMU Research Academy

Mi, 08.02.2023 | Arbeit und Privatleben: Meine Grenzen

Beschreibung:

Arbeit und Privatleben in ein stimmiges Verhältnis zu bringen, das ist für viele eine Herausforderung. Gerade wenn die Motivation und Identifikation mit der beruflichen Tätigkeit hoch sind, fällt es schwer, Grenzen zu setzen und sich Erholungsräume zu schaffen. Ein Patentrezept gibt es nicht, dafür viele individuelle Lösungsansätze. Wir möchten mit Frau Prof. Dr. Verena Haun über wissenschaftliche Erkenntnisse zum Zusammenspiel von Arbeit und Privatleben diskutieren, ganz praktische Taktiken kennenlernen, Erfahrungswerte teilen und natürlich mit Ihnen ins Gespräch kommen.

Referentin:

  • Prof. Dr. Verena C. Haun, Professorin für Arbeits- und Organisationspsychologie, Universität Würzburg
  • Moderation: Christelle Linsenmann & Daniela Seybold, Referentinnen der wissenschaftlichen Personalentwicklung, JMU Research Academy

Wir freuen uns über Ihre Teilnahme! Darüber hinaus und unabhängig von dieser Veranstaltungsreihe bieten wir Ihnen Trainings und Vorträge zum Thema persönliche Weiterentwicklung und Karriere an, oder individuelle Beratungen und Coaching.