piwik-script

Intern
    FOR 2757

    Mercator-Fellow

    Prof. Dr. Dieter Neubert (Universität Bayreuth) ist ein international führender Entwicklungssoziologe. Seine Expertise für Afrika wird unseren beiden Teilprojekten zu Burkina Faso und Mozambique wesentlich zugute kommen, aber vor allem haben wir ihn wegen seiner Kennerschaft von Prozessen der Dezentralisierung und der Partizipation auf lokaler Ebene eingeladen. Seine theoretisch breit abgestützte und interdisziplinär ausgreifende Arbeitsweise ermöglicht es ihm, basale Prozesse der Gemeinschaftsbildung konzeptionell in den Griff zu bekommen und empirisch zu analysieren. Von seinem Blick für vergleichbare soziopolitische Entwicklungen in unterschiedlichen Gesellschaften werden deshalb nicht nur die Teilprojekte zum Globalen Süden profitieren, sondern auch die zur Antike.

    Neubert begleitet die Forschungsgruppe über ihre gesamte Laufzeit hinweg. Von Oktober 2020 bis September 2021 findet die Kooperation ihren Höhepunkt, da Neubert in dieser Zeit in Würzburg präsent sein und noch intensiver mit uns zusammenarbeiten wird. Der Zeitpunkt ist so gewählt, dass er einerseits die schon gewonnenen Ergebnisse ausführlich mit uns diskutieren, andererseits Impulse geben kann, die in unserer weiteren Arbeit noch vollständig aufgenommen werden können. Ein internationaler Workshop mit übergreifenden soziologischen Fragestellungen wird uns in der Sache weiterführen und zugleich die Sichtbarkeit der Forschungsgruppe erhöhen.

    Das Modul Mercator-Fellow der DFG ermöglicht einen intensiven und langfristigen Austausch mit Wissenschaftler*innen aus dem In- und Ausland. Die Fellows sind teilweise vor Ort, stehen aber auch über die Dauer ihres Aufenthaltes hinaus mit den Mitgliedern der Forschungsgruppe in Kontakt.