Intern
Zentrum für wissenschaftliche Bildung und Lehre

Gemeinsam an Lehre arbeiten

 

Profitieren Sie von einer sympathischen Umgebung und inspirierenden Materialien, die Kreativität und Zusammenarbeit fördern. Jede Woche lädt das ZBL ab März zum Co-Working ein. Ein Programm gibt es nicht, dafür Heißgetränke, Sitzgelegenheiten zum Arbeiten und Möglichkeit zum kollegialen Austausch.

Nutzen Sie die Zeit, um Ihre Lehrveranstaltungen vorzubereiten oder sich neue Methoden anzueignen. Unser Co-Working-Angebot bietet nicht nur Raum zum Arbeiten, sondern auch die Möglichkeit, gemeinsam Lehre an der JMU zu gestalten. Es eignet sich auch hervorragend, um Ideen aus dem Ideenlabor oder dem Lehrcafé weiterzudenken.

Warum Co-Working?

  1. Netzwerken: die ideale Gelegenheit, um mit Lehrenden aus anderen Fächern in Kontakt zu treten, neue Kontakte zu knüpfen und potenzielle Kooperationsmöglichkeiten zu entdecken.

  2. Inspiration und Kreativität: eine neue Umgebung und die Interaktion mit anderen Co-Worker:innen regen Ihre Kreativität an und bieten neue Perspektiven auf Ihre Arbeit.

  3. soziale Pausen: bei Kaffee, Tee und Snacks lernen Sie neue Kolleg:innen kennen

  4. Zeit für die Lehre: einen festen Termin in der Woche - oder jeder zweiten Woche - widmen Sie nun der Vorbereitung Ihrer Lehre. Komme was wolle...

Die nächsten Termine

Mi, 19. Juni, 14-16 Uhr
Mi, 26. Juni, 10-12 Uhr
Do, 4. Juli, 15-16 Uhr, um 14 Uhr Lehrcafé
Di, 9. Juli, 10-12 Uhr
Mi, 17. Juli, 14-16 Uhr
Do, 25. Juli, 10-12 Uhr
Di, 30. Juli, 14-16 Uhr

Stets aktuelle Informationen und Vernetzungsmöglichkeiten finden Sie im ZBL WueCampus-Kursraum (Selbsteinschreibung): https://wuecampus.uni-wuerzburg.de/moodle/course/view.php?id=64723

Hier findet das Co-Working statt

Sie finden uns im "Treffpunkt 108" des ZBL (Josef-Martin-Weg 54/1, Hubland Nord, EG links)


Kommen Sie einfach ohne Anmeldung vorbei.
Wir haben Platz für etwa 10 Personen.