piwik-script

Intern
  • zahlreiche Studierende beim GSiK-Tag
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Recht vs. Identität: Asyl und Flucht in Deutschland

Recht vs. Identität: Flucht und Asyl in Deutschland

Identität – das hat etwas zu tun mit der Überzeugung, befähigt und ermächtigt zu sein, aus sich und dem eigenen Leben etwas machen zu können. Eng damit verbunden sind Selbstbild und Selbstwertgefühl. Das deutsche Asylrecht reglementiert das tägliche Leben von Flüchtlingen sowie die interkulturelle Begegnung der Flüchtlinge mit der deutschen Gesellschaft bis ins Detail. Asylverfahren, Unterbringung, Essenspakete, Bewegungsfreiheit, Krankenversorgung: Anhand von konkreten Beispielen sollen im Workshop der Einfluss rechtlicher Vorgaben auf die Identität der Flüchtlinge und deren Folgen sichtbar gemacht werden.

Der Workshop findet in Kooperation mit Eva Peterle vom Heimfocus Würzburg und Wahid Feizy statt.

Leitung: Wahid Feizy, Tilmann Gauß, Dr. Jan-Christoph Marschelke, Eva Peterle
Teilprojekt
: Jura
Raum
: 1.005
Hinweis
: Zum Thema Asyl läuft derzeit im Mainfranken Theater Würzburg die Produktion "Die Schutzflehenden". Mehr Info hier.

KONTAKT:

Bei Interesse an der Asylarbeit können Sie gerne mit Frau Eva Peteler Kontakt aufnehmen:

contact@heimfocus.net

www.heimfocus.net

Bei Interesse an weiteren Beispielen aus dem Workshop auch mit GSiK (Tilman Gauß, Dr. Jan-Christoph Marschelke).

 

Zusammenfassung des Workshops