piwik-script

English Intern
Welcome Centre

Deutschkurse an der Universität Würzburg und Alternativen

Die Universität bietet ihren MitarbeiterInnen zahlreiche Sprachkurse im Bereich “Deutsch als Fremdsprache” an. Das Angebot wurde in den letzten Jahren kontinuierlich ausgebaut und an die Bedürfnisse von Berufstätigen angepasst. Damit haben Sie nun viele Möglichkeiten, auch außerhalb der regulären Arbeitszeiten an Kursen teilzunehmen.

Das ZFS bietet in jedem Semester Sprachkurse aller Kenntnisstufen mit unterschiedlichem Stundenumfang pro Woche für Studierende, PostdoktorandInnen und MitarbeiterInnen der Julius-Maximilians-Universität an. Ab Sprachlevel B1 des europäischen Referenzrahmens für Sprachen können Sie einen Fokus auf spezielle Lernangebote legen. Auch Online-Kurse sind erhältlich.

Hier finden Sie das aktuelle Semesterprogramm sowie Informationen und das Angebot zu Deutsch als Fremdsprache.
Die Kursanmeldung erfolgt zu Beginn eines jeden neuen Semesters zu angekündigten Terminen persönlich beim ZFS. Sollten Sie bereits Kenntnisse der deutschen Sprache besitzen, müssen Sie vor der Anmeldung einen Placement Test absolvieren.

Die Deutschkurse der UWGS wurden für DoktorandInnen und PostdoktorandInnen konzipiert und werden je nach Nachfrage angeboten. Die Intensivkurse richten sich ausschließlich an AnfängerInnen ohne Vorkenntnisse. In 5-6 Wochen erhalten die Teilnehmerinnen und Teilnehmer 100 Stunden Deutschunterricht. Die Kurse finden 4 Mal wöchentlich am Nachmittag/Abend statt, um eine berufsbegleitende Absolvierung zu ermöglichen und vorhandene Deutschkenntnisse schnell auszubauen. Zu bemerken ist jedoch, dass der Arbeitsaufwand für den Intensivkurs (auch in der Vor- und Nachbereitung des Unterrichts) sehr hoch ist, was die Forschungsarbeit beeinflussen kann.

Neben den Angeboten des ZfS und der UWGS bietet auch die Universität Würzburg GmbH ganzjährlich zu verschiedenen Zeiten Grund- und Intensivkurse an. Diese Angebote sind kostenpflichtig, sind dafür aber nicht auf eine Zugehörigkeit zur JMU begrenzt und somit für jeden zugänglich. Weitere Informationen finden Sie unter Deutschkursangeboten der Uni GmbH.

Gerne leiten wir Ihre Anfragen auch an die richtigen AnsprechpartnerInnen weiter und überlegen zusammen mit Ihnen, welche Kursangebote für Sie interessant sein könnten.

 

Fortbildung

Natürlich sollen Sie nicht nur gut an der Julius-Maximilians-Universität ankommen, sondern auch Möglichkeiten erhalten, Ihre Fähigkeiten und Karrierewege hier vor Ort optimal weiterzuentwickeln. Das Welcome Centre unterstützt Sie daher gerne bei der Suche nach Weiterbildungsmöglichkeiten und vermittelt Ihre Anfragen an unsere Kooperationspartner. Für deren Unterstützung sind wir sehr dankbar.

Die University of Würzburg Graduate Schools (UWGS) bieten im Rahmen des PostDoc Plus Programms vielfältige, professionelle Schulungen zu fachübergreifenden Themengebieten an. Die Workshops sind auf die Bedürfnisse von Postdoktoranden zugeschnitten und umfassen u.a. folgende Themen:

  • Drittmitteleinwerbung und -antragsverfahren
  • Projektmanagement
  • Führungskräftetraining
  • Konfliktmanagement
  • Karriereentwicklung

Weitere Informationen und aktuelle Kursangebote finden Sie bei der UWGS.

Das Büro der Universitätfrauenbeauftragten bietet zahlreiche Angebote für Forschungsförderung und Fortbildung weiblicher Führungskräfte und Wissenschaftlerinnen. Unter anderem organisiert das Gender Consulting für Forschungsverbünde Workshops und Trainings zur Karriereentwicklung. Dieses Angebot richtet sich primär an Nachwuchswissenschaftlerinnen, die in einem DFG-geförderten Verbundprojekt aktiv mitarbeiten. Es werden jedoch auch gemeinsame Weiterbildungen für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler angeboten, die Genderaspekte thematisieren. Die Teilnahmegebühren können aus den Gleichstellungspauschalen der jeweiligen Verbünde finanziert werden, denen die Teilnehmenden angehören. Neben dem offenen Angebot für Wissenschaftlerinnen aller Verbünde lassen sich auch Workshops und andere Veranstaltungen für einzelne Verbünde organisieren.

Die Universitätsfrauenbeauftragte ist Ansprechpartnerin für alle Studierenden, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler der JMU bei Fragen rund um das Thema Coaching, Weiterbildung und Gleichstellung in der Wissenschaft.

Die Universität Würzburg bietet ihren DozentInnen mit ProfiLehre  ein thematisch breitgefächertes didaktisches Weiterbildungsprogramm.

Im Zentrum der Seminare, Workshops und Vorträge steht eine praxisorientierte Vermittlung hochschuldidaktischer Kompetenzen. Ergänzt wird das Angebot durch Schulungen, die auf Führungsaufgaben im Hochschulbereich vorbereiten und die Umsetzung individueller didaktischer Zielsetzungen fördern.

Sowohl lokale als auch internationale Mitglieder einer Lehranstalt können sich u.a. für Englisch-Gespräche oder Workshops sowie für individuelles Coaching und Ratschläge anmelden. Die hier eingeworbenen Credit Points werden für das Erwerben des Universitäts-Lehrzertifikats der Bayerischen Hochschulen anerkannt. 

Die JMU sieht es als eine zentrale Aufgabe an, ihrem wissenschaftlichen Personal ein strukturiertes, bedarfsgerechtes Programm an Unterstützungs- und Serviceleistungen zur Optimierung von beruflichen Entfaltungsmöglichkeiten und Karrierechancen anzubieten. Die Personalentwicklung für den wissenschaftlichen Bereich hat zum Ziel:

  • WissenschaftlerInnen aller Karrierestufen in ihrer Karriereentwicklung und bei der Gestaltung von Führungs- und Betreuungsaufgaben zu unterstützen
  • Chancengerechtigkeit und Bestenauslese zu fördern
  • Perspektiven für den Wechsel in Karrieren außerhalb der Wissenschaft in Wirtschaft und Gesellschaft aufzuzeigen
  • eine kontinuierliche und bedarfsgerechte Weiterentwicklung bereits etablierter Strukturen und Angebote voranzutreiben

Im Rechenzentrum der JMU können Dozierende eine Vielzahl von Kursen zum Erwerb von IT-Kompetenzen besuchen, die sie in der Lehre unterstützen. Das Kursangebot reicht vom Einsatz von Multimedia in der Lehre bis hin zu innovativen Lehrmethoden. Die Mitarbeiter der Abteilung Multimedia-Dienste stehen den Dozierenden bei allen Fragen zum Multimediaeinsatz in der Lehre zur Verfügung. Sie bieten Unterstützung und Hilfe beim Einsatz des vorhandenen Multimedia-Equipments für Lehrveranstaltungen und geben Schulungen zur Arbeit mit Multimedia-Technik.

Das Center for Continuing Education (CCE) der Julius-Maximilians-Universität wurde im Jahr 2013 als Kompetenzzentrum für akademische Weiterbildung und Lebenslanges Lernen gegründet. In enger Kooperation mit den Fakultäten der JMU entwickelt das CCE markt- und bedarfsgerechte Weiterbildungsangebote für Unternehmen, Kooperationspartner, Führungskräfte, Arbeitnehmer sowie Studierende. Der bestehende Angebots- und Leistungskatalog wird kontinuierlich ausgebaut.

Die Professional School of Education ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung der Universität Würzburg mit dem Auftrag

  • die Lehrerbildung, d.h. die Aus- und Fortbildung sowie die Bildungsforschung weiter zu entwickeln
  • Knotenpunkt zu sein im Netz von Studierenden, Lehrerinnen und Lehrern aller Schularten, Hochschullehrenden, Politik, Schulbehörden und Verbänden
  • die wissenschaftlichen Ressourcen in der Lehrerbildung und Bildungsforschung an der Universität fakultätsübergreifend zusammenzuführen
  • interdisziplinäre Forschung und den wissenschaftlichen Nachwuchs zu fördern

Die JMU Research Academy pflegt seit 2018 ein Netzwerk aller Anbieter von Personalentwicklungsmaßnahmen für Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler.

Sie bündelt alle Trainings, Coaching- oder Mentoring-Angebote sowie verschiedene andere Formate, die WissenschaftlerInnen auf ihrem individuellen Karriereweg unterstützen und schafft je nach Bedarf neue passgenaue Angebote.

Die JMU Research Academy betreut dabei Promotionsstudierende und Postdocs ebenso wie ProfessorInnen.