piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Vortrag: Kinder mit sonderpädagogischem Förderbedarf an der Grundschule

Datum: 17.01.2024, 16:00 - 18:00 Uhr
Kategorie: B, C, Workshops
Ort: Z6 (Hubland) , Raum 1.002
Veranstalter: Netzwerk Lehrkräftebildung // Fachbereich: Lehramt
Vortragende:r: Liane Schreiber (StRin FS), Elke Sigmund (StRin FS)

Seit 2009 ist das Übereinkommen der Vereinten Nationen über die Rechte von Menschen mit Behinderungen in der Bundesrepublik Deutschland verbindlich. Dadurch sind die Lern- und Leistungsvoraussetzungen der Kinder an den Grundschulen noch vielfältiger geworden. An Beispielen aus dem Mobilen Sonderpädagogischen Dienst soll aufgezeigt werden, inwieweit die Diagnostik und Festsetzung eines sonderpädagogischen Schwerpunktes zum Alltag an den Grundschulen gehören sowie welche Möglichkeiten und Gefahren sich daraus ergeben können. An Beispielen aus dem Unterricht in einer Partnerklasse soll vorgestellt werden, wie inklusiver Unterricht organisiert und gestaltet werden kann, so dass alle Kinder gemeinsam lernen können.

Ziel des Vortrags ist es, Lehrkräften Beispiele an die Hand zu geben, um in Hinblick auf die Heterogenität der Schülerschaft Handlungssicherheit aufzubauen, damit sie den einzelnen Schüler*innen gegenüber neugierig bleiben können.

Referentinnen:
Liane Schreiber (StRin FS) (Jakob-Muth-Schule, Nürnberg)

Elke Sigmund (StRin FS) (Jakob-Muth-Schule, Nürnberg)

Anmeldung bis Sonntag, 15.01.2024 per Mail an netzwerklehrkraeftebildung@uni-wuerzburg.de

Weitere Infos hier.

Zurück