piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Der Mensch zwischen Natur, Kultur und Gesellschaft: Diskurse des sprachlichen Mensch(-seins) (Gruppe 2)

Datum: 29.10.2021, 10:00 - 12:00 Uhr
Kategorie: Blockseminare, A, B, C
Ort: Hubland Nord, Geb. 63, 00.214
Veranstalter: Lehrstuhl für Systematische Bildungswissenschaft // Fachbereich: Pädagogik
Vortragende:r: Joana Rieger

In diesem Seminar setzen wir uns kritisch mit der Frage auseinander, was der Mensch ist und welche Bedeutung die Sprache im Mensch(-sein) hat. Hierbei werden wir uns mit den Fragen beschäftigen, wie Sprache mit unserem Denken zusammenhängt bzw. ob es ein nicht-sprachliches Denken geben kann und wie unsere Sprache unsere Sicht auf die Welt beeinflusst. Ein Schwerpunkt in diesem Seminar wird die Auseinandersetzung mit dem Zusammenhang von Sprache und Gewalt darstellen.  Dabei werden wir thematisieren, weshalb Wörter überhaupt verletzen können sowie in der Auseinandersetzung mit Theorien von Judith Butler diskutieren, wie Hass spricht, ob eine gewaltfreie Kommunikation überhaupt denkbar ist und welche Verantwortung der Mensch im Sprechen trägt.

Das Seminar findet wöchentlich in Präsenz statt. 
Weitere Informationen und Anmeldung auf WueStudy.

Zurück