piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Verehrungspraktiken und Trans*identität: Die Jōgappas im ländlichen Nordkarnataka

Datum: 21.06.2019, 10:00 - 12:00 Uhr
Kategorie: C, D, Vorträge/Workshops
Ort: Hubland Süd, Geb. PH1 (Philosophiegebäude), Übungsraum 14
Veranstalter: Indologie // Fachbereich: Indologie
Vortragende*r: S. Merkle-Schneider

Im Vortrag wird das Zusammenspiel von Gottheitsvorstellungen, Verehrungspraktiken und Trans*identitätim Kontext der Göttin Ellammaim heutigen ländlichen Karnataka, Südindien, untersucht. Im Fokus stehen die so genannten Jōgappas, initiierte Verehrer*innen von Ellammaund weiteren Dorfgottheiten der Region, die –aus westlicher Perspektive –als „Mann-zu-Frau-transgender“ eingeordnet werden können.

Weitere Informationen auf dem Veranstaltungsplakat.

Zurück