piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Training interkultureller Kompetenzen

Datum: 25.04.2019, 18:00 - 19:00 Uhr
Kategorie: (Block-)Seminare, A
Ort: Hubland Nord, Geb. 64, Bibl- u. Seminarz, Raum 00.214
Veranstalter: GSiK // Fachbereich: fächerübergreifend
Vortragende*r: D. Egger

Training interkultureller Kompetenzen
Das Grundlagentraining aus dem GSiK-Büro!

Das Seminar bietet erstens eine knappe Einführung in den interkulturellen Diskurs und seine Grundbegriffe (Kultur, Multi-, Inter-, Transkulturalität). Ziel dieser Einführung ist eine Sensibilisierung für kulturelle Phänomene auf der Mikro- wie Makroebene, aber auch eine Sensibilisierung für die normative Kraft bestimmter Begriffsanwendungen. Dieser kürzere Teil setzt methodisch vor allem auf literaturbezogene Diskussion.

Auf dieser theoretischen Grundlage möchte das Seminar zweitens Raum für reflexive Erfahrungen eröffnen, die eine Beschäftigung mit eigenen Einstellungen zu kulturellen Phänomenen und kulturellen Prägungen provozieren soll. Dabei soll neben Erfahrungen der Fremdheit auch eine Auseinandersetzung mit Stereotypen und der eigenen Identität ermöglicht werden. Dieser zweite und ausführlichere Teil basiert methodisch auf erfahrungsorientierten Übungen und reflexiven Diskussionen.

Das Seminar wird als Blockveranstaltung stattfinden. Die Anwesenheit während der Vorbesprechung und der gesamten Zeit des Blockes ist erforderlich.

Die Blockseminar findet am 11./12. Mai statt, die Vorbesprechung am 25. April um 18 Uhr.

Informationen und Anmeldung auf Wuestudy.

Zurück