piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Rassismuskritische Medienkompetenz

Datum: 24.10.2019, 08:15 - 12:00 Uhr
Kategorie: Blockseminare, A
Ort: Hubland Süd, Geb. Z9 (Zentrum für Mediendidaktik), 206
Veranstalter: Zentrum für Mediendidaktik // Fachbereich: fächerübergreifend
Vortragende:r: Benedikt Seger

Rassismus, Antisemitismus und andere Formen der Diskriminierung sind Realität, auch im heutigen Deutschland. Von Glück sprechen können diejenigen unter uns, für die Rassismus nur aus Berichten über offenkundig rassistische Vorfälle erfahrbar ist. Für viele Menschen ist Rassismus jedoch eine Alltagserfahrung, die ihnen immer wieder begegnet: auf der Straße, in der Schule, am Arbeitsplatz, als strukturelle Form der Diskriminierung oder in den "sozialen Medien" im Netz. Hasskommentare und offene Gewalt sind dabei nur die Spitze des Eisbergs. Darunter liegt eine Vielzahl alltäglicher Strukturen und Praktiken, welche die Diskriminierung "der Anderen" befördern und aufrechterhalten. Daher spielt die gezielte Sensibilisierung von Jugendlichen eine wichtige Rolle bei der Bekämpfung von Rassismus.

In diesem Seminar werden wir rassismuskritische (online-)Medienbeiträge erstellen, mit denen speziell junge Menschen für das Thema sensibilisiert werden sollen. Hierfür arbeiten wir mit der Jugendbildungsstätte Unterfranken zusammen (www.jubi-unterfranken.de/), die über einen reichen Erfahrungsschatz in rassismuskritischer und erinnerungspolitischer Jugendbildung verfügt. Zwei Seminarsitzungen werden dort stattfinden, die übrigen am Zentrum für Mediendidaktik, wo auch die Möglichkeit zur professionellen Umsetzung von Medienbeiträgen besteht.

Vorbesprechung am 24.10.2019. 14-tägiges Seminar plus EInzeltermine.

Weitere Informationen und Anmeldung über WueStudy.

Zurück