piwik-script

Intern
Globale Systeme und interkulturelle Kompetenz

Der Neue Welt-Bott. Briefe aus der Chinamission der Jesuiten zwischen Erbauung, Wissenschaft und Chinakunde

Datum: 17.04.2019, 16:00 - 18:00 Uhr
Kategorie: GSIK-Kalender, (Block-)Seminare, B, C
Ort: Paradeplatz 4, Seminarraum 320
Veranstalter: Missionswissenschaft und Dialog der Religionen // Fachbereich: Katholische Theologie
Vortragende*r: Prof. Dr. C. Udeani

Das Seminar ist Teil des Moduls 'Kontextfragen in der Mission und Missionswissenschaft'.

Die fünf Bände des von Joseph Stöcklein herausgegebenen Sammelwerkes Der Neue Welt-Bott (Augsburg 1726-1735) enthalten Briefe aus den Jesuitenmissionen in verschiedenen Weltteilen und Ländern. Eine besondere Rolle kam dabei den Briefen aus der Chinamission zu. Sie berichten nicht nur über die Mission, sondern auch über die Situation am Kaiserhof in Beijing, über den Austausch von Wissenschaften zwischen Ost und West und endlich über Besonderheiten Chinas. Damit stellt der NWB eine wichtige Quellensammlung für den deutschen Sprachraum und für das Bild Chinas in Europa dar, die großen Einfluss auf die religiösen Medien (Theaterstücke, Kirchengeschichte, Predigtsammlungen, Sammlungen moralischer Beispiele) Europas hatte. Im Seminar sollen anhand ausgewählter Textbeispiele die Missionsmethode, die Darstellung der Neuchristen, die Gegner der Mission, das Selbstverständnis des Missionars, das Leben in den Missionsstationen, sowie das Bild Chinas in Europa untersucht werden.

Wöchentliches Seminar.

Weitere Informationen und Anmeldung auf Wuestudy.

Zurück