piwik-script

Intern
    Würzburger Altertumswissenschaftliches Zentrum

    Judäer im Exil in der babylonischen Provinz nach Keilschrifttexten aus Al-Jahudu

    25.04.2016

    Gastvortrag von Dr. Cornelia Wunsch (School of Oriental and African Studies, London) im Rahmen der Ringvorlesung "Exil, Flucht, Vertreibung Deportation im Altertum"

    Termin: Montag, 25. April 2016
    Zeit:18.15 Uhr
    Ort:Toscanasaal im Südflügel der Würzburger Residenz, Tor 2A, 2. Etage

    Dieser Vortrag stellt eine Gruppe von Keilschrifttexten aus dem 6. Jh. v. Chr. vor, deren Protagonisten durch ihre Namen als exilierte Judäer und ihre Nachkommen aus vier Generationen zu erkennen sind. Es handelt sich um Rechtsdokumente in babylonischer Sprache, die alltägliche Vorgänge beurkunden (z.B. Schuldscheine über Silber oder Naturalien, Miet- und Pachtverträge), aber auch familieninternes (Heirat, Erbteilung) sowie Rechtsstreitigkeiten. Diese Texte erlauben bisher einmalige Einblicke in das Leben von einfachen Leuten in der Zeit des Exils und der frühen nachexilische Periode.

     

     

    Zurück

    Nach oben