piwik-script

Intern
    Würzburger Altertumswissenschaftliches Zentrum

    "Für Asklepios!?" Der Felstempel von Hut-Repit (Athribis) bei Achmim

    Datum: 19.12.2019, 18:15 Uhr
    Kategorie: Vorträge
    Ort: Residenzplatz 2 (Residenz), Hörsaal III
    Vortragende*r: Dr. habil. Sandra Lippert (CNRS, Paris)

    Der Felstempel von Hut-Repit (Photo: Lippert)

     

    In der Nekropole oberhalb von Hut-Repit (Athribis) bei Achmim in Oberägypten befindet sich ein kleiner, in den Felsen des Wüstengebirges gehauener Tempel, der zunächst als spätzeitliches Grab galt und seit einem Survey in den achtziger Jahren als Heiligtum des Asklepios-Imhotep durch die ägyptologische und klassisch-archäologische Literatur geistert. Die Edition und genaue Analyse der überwiegend demotischen Dipinti und Graffiti auf den Wänden dieses Tempels, die Sandra Lippert im Rahmen ihrer Habilitiation unternommen hat, konnte nicht nur das Einweihungsdatum des Sanktuars taggenau bestimmen, sondern ermöglicht es auch, die für die Konstruktion verantwortlichen Personen sowie den dort verehrten Gott zu benennen.

    Zurück

    Nach oben