piwik-script

Intern
    Würzburger Altertumswissenschaftliches Zentrum

    Die Zeit der Fürstinnen – Fürstliche Bestattungen von Frauen im Kontext der Hallstatt- und Frühlatènezeit

    09.01.2017

    Gastvortrag von Prof. Dr. Carola Metzner Nebelsick (LMU München) im Rahmen der Ringvorlesung "Herrschergestalten. Treiber und Getriebene im Gefüge historischer Dynamik und Reflexion"

    Der Vortrag nimmt reiche Frauengräber der Zeit des späten 7. bis 4. Jahrhunderts v. Chr. in Europa in den Blick. Dabei geht es in erster Linie um Bestattungen von Frauen, die mit den frühen Kelten identifiziert werden. Lange erschien im archäologischen Kontext die vorrömische Eisenzeit als eine Epoche, in der Macht und Status eine nahezu ausschließlich männliche Domäne waren.

    Spektakuläre Neufunde sowie eine Neubewertung länger bekannter Gräber zeigen, dass innerhalb einer fürstlichen Elite mächtige Frauen eine bedeutende Rolle spielten. Diese neue Sicht hat unser Verständnis eisenzeitlicher Kulturen wesentlich bereichert.

    Neben herausragenden Bestattungen der westlichen Hallstattkultur wird das dort entworfene Bild mit dem Befund im Ostalpenraum vergleichen.

    Termin: 9. Januar 2017
    Zeit:18.15 Uhr
    Ort:Toscanasaal in der Residenz (Tor 2A, 2. Etage)

    Unser vollständiges Programm zur Ringvorlesung finden Sie hier.

     

    Zurück

    Nach oben