piwik-script

Intern
Alumni Uni Würzburg - 1000 Careers One Story

Nach der Diktatur - ein Projekt zur Erinnerungskultur

Datum: 14.07.2021, 18:00 - 19:00 Uhr

Digitaler Einblick am Mittwoch, 14. Juli 2021 mit Professor Peter Hoeres, Projektleiter "Nach der Diktatur".

Foto Professor Peter Hoeres, Foto: Gerhard Bayer
Foot. Gerhard Bayer

Am Mittwoch, 14.7.2021 um 18 Uhr gibt Professor Peter Hoeres digitale Einblicke zum Thema Erinnerungskultur und in seine Arbeit im Projekt "Nach der Diktatur". Auf der Internetseite des Projektes liest man:

"Seit Februar 2020 wird am Lehrstuhl für Neueste Geschichte der Universität Würzburg die Aufarbeitung der Vergangenheit in unterschiedlichen Staaten und Kontinenten untersucht. Ziel ist es, die eingesetzten Instrumente zu vergleichen und dabei auf ihre Wirksamkeit zu prüfen. Mit finanzieller Unterstützung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit wurde dazu ein mehrjähriges Projekt aufgesetzt.

Wurden die Verantwortlichen für die in der Vergangenheit begangenen Verbrechen bestraft? Kam es zu einem Austausch der Eliten? Wurden die Opfer der Diktatur juristisch rehabilitiert und materiell entschädigt? Gibt es Stätten oder Rituale öffentlicher Erinnerung? Und wie wird die Diktatur in Schulen und Museen, in Kunst, Film und Literatur behandelt? Das sind einige der Fragen, die das Projekt beantworten soll."

Quelle: after-dictatorship.org

Den Zugangslink zur Online-Veranstaltung via Zoom finden Sie in Kürze hier.

Zurück