piwik-script

English Intern
Alumni Uni Würzburg - 1000 Careers One Story

Führung durch die Ausstellung im Rudolf-Virchow-Zentrum

Datum: 10.02.2023, 17:00 Uhr

Am 10.2.2023 findet um 17 Uhr eine Führung durch die Ausstellung zum Leben und Wirken von Rudolf Virchow im Rudolf-Virchow-Zentrum statt.

Am 10.2.2023 findet um 17 Uhr im Rudolf-Virchow-Zentrum (RVZ) eine Führung durch die Ausstellung zum Leben und Wirken von Rudolf Virchow statt - der Begründer der modernen Medizin.

Im Rahmenprogramm zur aktuellen Ausstellung zu Rudolf Virchows 200. Geburtstag im Rudolf-Virchow-Zentrum (RVZ) findet eine Führung mit zwei Vorträgen statt. Referentinnen sind Martina Kerl, die Kuratorin der Ausstellung und PD Dr. Sabine Schlegelmilch vom Institut der Geschichte der Medizin an der JMU.

Rudolf Virchow, der Begründer der modernen Medizin, zählt zu den größten Medizinern der Geschichte. In Würzburg gelangte er auf dem neu eingerichteten Lehrstuhl für Pathologische Anatomie in den 1850er-Jahren zu spektakulären Forschungserfolgen. Seine so berühmt gewordene "Cellular-Pathologie", die der Medizin eine völlig neue Richtung vorgab, entwickelte er im Juliusspital. Kuratiert wurde die Ausstellung von der Münchner Diplomdesignerin Martina Kerl.

Termin der Veranstaltung: 10. Februar um 17 Uhr im Foyer des RVZ/IMIB/HIRI Gebäude. Sie wird mit freundlicher Unterstützung des RVZ organisiert.

Das Projekt wird gefördert durch das Bayerische Staatsministerium für Arbeit, Familie und Soziales.

Es wird um eine formlose Anmeldung an alumni@uni-wuerzburg.de gebeten.

Zurück