Intern
Personalentwicklung an der JMU

Konfliktlösungszirkel für Führungskräfte

Datum: 23.04.2024, 14:00 - 26.11.2024, 18:00 Uhr
Kategorie: Wissenschaftsstützendes Personal, Konfliktmanagement, Gesundheit, Research Academy, R3, R4, Führung
Ort: Online
Moderation und Leitung: Die „Konfliktlösungszirkel für Führungskräfte“ werden von Dr. Ute Symanski, Inhaberin von Hochschulcoaching - Beratung für Hochschulentwicklung, Köln, geleitet. Sie ist Hochschulberaterin, Coachin und Konfliktbehandlerin und auf die Arbeit mit Führungskräften im Wissenschaftssystem spezialisiert.
Termin: 4 Online-Treffen zu je 4 Stunden 
1. Treffen: Dienstag, 23.04.2024: 14.00 - 18.00 Uhr
2. Treffen: Dienstag, 11.06.2024: 14.00 - 18.00 Uhr
3. Treffen: Dienstag, 15.10.2024: 14.00 - 18.00 Uhr     
4. Treffen: Dienstag, 26.11.2024: 14.00 - 18.00 Uhr
Inhalte: Sie sind Führungskraft in Wissenschaft, Verwaltung oder Zentraler Einrichtung. Egal, ob Sie neu in Ihrer Führungsrolle sind, oder ob Sie sich als durchaus „gestandene“ Führungskraft mit viel Erfahrung empfinden: Immer wieder kann es Situationen oder Konstellationen im Team oder Kollegium geben, die Sie als schwierig und herausfordernd empfinden. Dabei sind Spannungen oder Konflikte ganz normal, wenn Menschen miteinander arbeiten - erst recht in einer vielfältigen und komplexen Organisation wie einer Universität. Auch wenn das eigentlich klar ist, fällt es uns manchmal schwer, mit Konflikten offen und beherzt umzugehen. Dabei gilt die Faustregel: Je eher Konflikte bearbeitet werden, desto besser. Nicht immer können Konflikte aufgelöst werden. Aber je früher wir sie „anpacken“, desto besser stehen die Chancen für eine gute Lösung.

Vielleicht stehen für Sie schwierige Gespräche oder Entscheidungen an. Vielleicht schwelen Unstimmigkeiten in Ihren Arbeitsbereichen, oder Auseinandersetzungen um Ressourcen oder Zuständigkeiten sind offen ausgebrochen. Und Sie würden sich gerne über diese Situationen austauschen und sich beraten lassen, wie Sie mit dieser Situation umgehen, was konkrete Schritte sein könnten, die Sie in Ihrer Führungsrolle nun gehen könnten.
Der neue „Konfliktlösungszirkel für Führungskräfte“ ist dann genau das richtige Format für Sie. Erfahrungsaustausch, Fallarbeit unter Begleitung einer Expertin und das gemeinsame Entwickeln konkreter, auf individuelle Situationen und Personenkonstellationen zugeschnittener Lösungswege stehen im Zentrum der gemeinsamen Arbeit.

Im „Konfliktlösungszirkel für Führungskräfte“ arbeiten Sie in kleinen, feststehenden Gruppen bis zu sechs Personen. Diese Gruppen bleiben über die vier Termine hinweg konstant, so dass sich ein Vertrauensverhältnis entwickeln kann und so ein angemessener Rahmen geschaffen ist, um auch an heiklen Themen und Fragestellungen vertraulich zu arbeiten.
Methoden: Im ersten Termin werden die konkreten Fragestellungen und die herausfordernden oder konfliktträchtigen Situationen gesammelt, die die Teilnehmenden umtreiben. Mittels moderierten Erfahrungsaustausch, Supervision, Kollegialer Fallberatung und Reflexion in der Gruppe, werden unterschiedliche Lösungsmöglichkeiten erarbeitet. Dabei bringt Dr. Ute Symanski ihre Expertise als langjährige Beraterin, und Konfliktbehandlerin im Wissenschaftssystem in die gemeinsame Fallarbeit ein
Technische Voraussetzungen: Die Veranstaltung findet via Zoom und Wuecampus statt. Um an Online-Veranstaltungen teilnehmen zu können, sind neben einer stabilen Internetverbindung entweder ein Notebook oder Rechner und Monitor mit Kamera sowie Lautsprecher und Mikrophon erforderlich. Falls der Monitor nicht damit ausgestattet ist, können Sie auch Webcam und Headset verwenden. Bei Fragen hierzu sprechen Sie uns gerne an!
Zielgruppe: Dieses Angebot richtet sich an Führungskräfte in Wissenschaft und Verwaltung, unabhängig von der Dauer der Führungserfahrung.
Bei der Zusammenstellung der Gruppen achten wir darauf, dass die Erfahrungshorizonte der teilnehmenden Führungskräfte aus Wissenschaft, Verwaltung und Zentralen Einrichtungen, die Hierarchieebenen und Führungsspannen gut zueinander passen. Nach Möglichkeit bilden wir gemischte Gruppen, in denen Führungskräfte aus den verschiedenen Bereichen der JMU Würzburg zusammenkommen. Das Format richtet sich sowohl an Führungskräfte, die bereits an einem der Workshops im Rahmen des JMU Konfliktmanagement teilgenommen haben, als auch an Erst-Teilnehmende.
Teilnehmerzahl: maximal 6
Anmeldung: bis 12. April 2024 per E-Mail an personalentwicklung@uni-wuerzburg.de 
Kontakt:

bei inhaltlichen Fragen:
Dr. Ljubica Lozo, ljubica.lozo@uni-wuerzburg.de, Tel. 31-85855
Katja Beck-Dossler, katja.beck-dossler@uni-wuerzburg.de, Tel. 31-82021

bei organisatorischen Fragen:
Julia Marschall personalentwicklung@uni-wuerzburg.de, Tel. 31-85840

Zurück