piwik-script

Deutsch Intern
  • Studentin erklaert Grundschueler die Lage der Tropen auf dem Globus im Gewaechshaus
LehrLernGarten

Zulassungsarbeiten

Wir bieten Zulassungsthemen (Schriftliche Hausarbeiten) aus verschiedenen Teilbereichen unserer Bildungsaufgaben im Botanischen Garten an. Ihre Zulassungsarbeit landet im LehrLernGarten (LLG) nicht in der Schublade, sondern trägt zur Erweiterung des Bildungsangebots im Botanischen Garten bei. So sind bisher beispielsweise Workshops, Lehrpfade und weitere neue Bildungsangebote entstanden. Auch zur Evaluation und Weiterentwicklung der bestehenden Bildungsangebote können Zulassungsarbeiten im LLG beitragen.

Angeboten werden drei Themenschwerpunkte mit zunehmendem Grad an Interdisziplinarität:

Botanische und/oder ökologische Themen in Zusammenhang mit den Abteilungen und den Pflanzensammlungen im Botanischen Garten. Die Ausarbeitung umfasst in der Regel eine Anwendung im Bereich der Öffentlichkeitsbildung. Das kann die Ausarbeitung einer Führung, eines Lehrpfads oder eines Workshops sein. Auch digitale Methoden zur Erkundung des Botanischen Gartens spielen hierbei eine Rolle.

Beispiele vergebener Zulassungsarbeiten:

  • Lehrpfad „Heimische Pflanzenwelt“
  • Führung „Wald-Baum-Holz“ als Rahmenprogramm zur Ausstellung „Welt der Hölzer – Hölzer der Welt“
  • Workshop bzw. Führung „Arzneipflanzen“ und „Nahrungspflanzen“

Insbesondere Entwicklung fächerübergreifender Unterrichtseinheiten am außerschulischen Lernort Botanischer Garten an der Schnittstelle zwischen der Biologie und anderen Disziplinen wie z.B. Englisch, Geographie, Grundschuldidaktik oder Sonderpädagogik (ggf. mit Betreuung durch Dozierende anderer Fachdisziplinen).

Beispiele vergebener Zulassungsarbeiten:

  • Englisch/Biologie: „In English, please … Konzeption, Erprobung und Auswertung eines bilingualen Lernangebots im LehrLernGarten zum Themenkomplex Wasser in der 8. Jahrgangsstufe“
  • Biologie/Geographie: „Klima und Vegetation“
  • Sonderpädagogik/Biologie: „Eine Reise in die Welt der tropischen Früchte“

„Bildung für Nachhaltige Entwicklung“ (BNE) sowie „Alltagskompetenz und Lebensökonomie“ sind übergeordnete Bildungs- und Erziehungsziele im LehrplanPLUS. Sie sind auch Schwerpunkte im Bildungsprogramm des LehrLernGartens (hier gibt es weitere Infos zur Nachhaltigkeitsbildung im LLG und zur BNE allgemein). Entsprechend dem Konzept der BNE werden fächerübergreifende Themen bearbeitet, bei denen die drei Dimensionen Umwelt, Ökonomie und Soziales bzw. ausgewählte Nachhaltigkeitsziele der Agenda 2030, die Sustainable Development Goals (SDGs), beleuchtet werden.

Beispiele vergebener Zulassungsarbeiten:

  • „Der Klimawandel und Ich…“
  • „Sustainable Development Goals am außerschulischen Lernort Botanischer Garten“
  • „Der Wald und Ich“ (digitale Bildungsbox)
  • „Exit-Game: Tatort Gewächshaus" (digitale Bildungsbox)

Kontaktieren Sie uns, um in Absprache ein individuelles Thema zu entwickeln!

Wenn Sie Ihre Zulassungsarbeit im LehrLernGarten anfertigen möchten, dann nehmen Sie bitte frühzeitig Kontakt mit den zuständigen Dozierenden auf. Die Themen werden in Gesprächen mit interessierten Studierenden gemeinsam entwickelt und besprochen. Die Vergabe der konkreten Themen hat in der Regel einen Bezug zu aktuellen Fragestellungen im Botanischen Garten/ LehrLernGarten und findet dadurch meist eine Anwendung im Bildungsprogramm. Auch die Lehrplanrelevanz spielt eine wesentliche Rolle bei der Themenvergabe. Digitale Formate zur Vermittlung und Erschließung von Inhalten stehen dabei ebenfalls im Fokus. Wenn Sie Ideen für ein bestimmtes Thema haben, können Sie dies gerne anbringen.


FAQ Zulassungsarbeit

Nach §29 der LPO I (Lehramtsprüfungsordnung I) gelten folgende Voraussetzungen für Zulassungsarbeiten:

Lehramt an Grund-, Mittel- und Realschulen und Lehramt an Gymnasien: 

Die Zulassungsarbeit wird in einem Fach der gewählten Fächerverbindung oder in den Erziehungswissenschaften verfasst.

Lehramt für Sonderpädagogik:

Die Zulassungsarbeit wird in der vertieft studierten sonderpädagogischen Fachrichtung verfasst.

Der LehrLernGarten des Botanischen Gartens bietet Zulassungsarbeiten für folgende Lehramtsstudiengänge an:

  • Lehramt an Gymnasien, vertieft studiertes Fach Biologie
  • Lehramt an Grundschulen, Unterrichtsfach Biologie
  • Lehramt an Mittelschulen, Unterrichtsfach Biologie
  • Lehramt an Realschulen, Unterrichtsfach Biologie
  • Lehramt an Grundschulen, Didaktikfach Biologie
  • Lehramt an Mittelschulen, Didaktikfach Biologie

Lehramtsstudierende anderer Fachrichtungen sowie Studierende der Sonderpädagogik haben darüber hinaus die Möglichkeit in Absprache mit den betreuenden Dozierenden den Botanischen Garten als außerschulischen Lernort für ihre Zulassungsarbeit zu nutzen.

Anmeldefrist:

Es gibt keine offizielle Anmeldefrist! Es ist auch keine Anmeldung beim Prüfungsamt nötig.

Das Thema sollte bis spätestens ein Jahr vor der Meldung zum Examen ausgegeben werden, damit die Schriftliche Hausarbeit offiziell wird. Da die Meldung zum Examen ein halbes Jahr vor dem Prüfungszeitraum durchgeführt werden muss, liegt die Themenvergabe etwa 3 Semester vor dem geplanten Examen. Bitte nehmen Sie daher frühzeitig Kontakt mit den Dozierenden auf.

Abgabefrist:

Die Empfangsbestätigung der Schriftlichen Hausarbeit (vom Betreuer/ von der Betreuerin auszustellen) ist für die Anmeldung zum Ersten Staatsexamen nötig.

  • Abgabetermin für Staatsexamen im Frühjahr: 1. August (mit Nachtermin 1. Oktober)
  • Abgabetermin für Staatsexamen im Herbst: 1. Februar (mit Nachtermin 1. April)

Die Abgabe kann auf Antrag um 2 Monate verlängert werden (Nachtermin). Bei Abgabe bestätigt der Betreuer/ die Betreuerin dies auf einem vom Prüfungsamt vorgedruckten Formular. (Wichtig zur Prüfungsanmeldung fürs Staatsexamen!)

Der Arbeitsumfang sollte 10 ECTS, also ca. 300 Arbeitsstunden entsprechen. Das entspricht 10 Wochen oder einem Semester. Der Richtwert für den Textumfang (ohne Anhang) beträgt max. 50 Seiten.

Welche Formulare Sie genau für die Abgabe benötigen und wie Sie damit verfahren, erfahren Sie in den Hinweisen zur Zulassungsarbeit.

Auf der Internetseite des Prüfungsamtes zum Staatsexamen im Lehramt stehen die Formulare zum Download zur Verfügung.

Die Zulassungsarbeit kann gemäß den gültigen Bestimmungen der LASPO (Allgemeine Studien- und Prüfungsordnung für die Lehramtsstudiengänge) als Bachelorarbeit angerechnet werden. Die Ausstellung eines Bachelorzeugnisses kann beim Prüfungsamt über ein Formular beantragt werden, auf dem der Betreuer/ die Betreuerin die Note einträgt.

Weitere Informationen zur Zulassungsarbeit finden Sie auf der Homepage der Fachdidaktik Biologie sowie auf den Internetseiten des Prüfungsamtes. Dort finden Sie allgemeine Infos zur Zulassungsarbeit, den benötigten Formularen oder zur Anrechnung als Bachelorarbeit ("Lehramtsbachelor"). Besonders hilfreich ist dabei der FAQ-Bereich für das modularisierte Lehramtsstudium.

Die Bestimmungen zur Zulassungsarbeit (Schriftliche Hausarbeit) richten sich nach den Vorgaben der LASPO (Allgemeine Studien- und Prüfungsordnung für die Lehramtsstudiengänge) und der LPO I (Lehramtsprüfungsordung I)