Intern
  • Mensateria
Unitag

Infos für Lehrende und Prüfende

Unitag-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer erhalten zu Beginn des Semesters eine Einführungsveranstaltung, in der ihnen alle für den Ablauf nötigen Informationen gegeben werden. Sie haben außerdem Zugang zu einem WueCampus-Kurs für den Unitag, in dem alle Unitag-relevanten Informationen jederzeit nachgeschlagen werden können.

Unitag-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer werden von der jeweiligen MB-Dienststelle auf Vorschlag der Schulen ausgewählt und für ein Semester als Gasthörerin bzw. Gasthörer eingeschrieben. Sie erhalten einen Unitag-Gasthörerausweis und einen Gastaccount. Sie sind keine regulären Studierenden, dürfen aber Lehrveranstaltungen im Rahmen einer vorbereiteten Veranstaltungsauswahl belegen (vgl. BayHSchG §42 Abs. 3). Anders als Frühstudierende haben Sie keine Möglichkeit, Prüfungen abzulegen.

Wer als Schülerin oder Schüler am Unitag teilnimmt, erhält für das Semester einen Gastaccount der mit der privaten Mailadresse verbunden ist.

  • Der Gastaccount ermöglicht u.a. einen Login in WueCampus und die Benutzung des WLAN.
  • Ein Login in WueStudy in der Studierendenrolle ist nicht möglich sondern nur anonym ohne Login.

Das hat die nachfolgend beschriebenen Auswirkungen für Veranstaltungen und Prüfungen.

Unitag-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer wählen kurz vor Vorlesungsbeginn i.d.R drei Veranstaltungen im Umfang von insgesamt 5-7 SWS aus einem vorbereiteten Veranstaltungsangebot, das in Absprache mit den Fächern erstellt wurde.

  • Der Gastaccount ermöglicht Unitag-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer (ähnlich wie Programmstudierenden) keine Veranstaltungsbelegung in WueStudy. Bitte berücksichtigen Sie die Unitag-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer ggf. separat.
  • Falls Sie zu Ihrer Veranstaltung einen WueCampus-Kurs eingerichtet haben, gelangen die Unitag-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer aus o.g. Grund nicht automatisch in den WueCampus-Kurs. Da sie aber WueCampus benutzen können, können sie per Hand in den WueCampus-Kurs eingeschrieben werden oder sich selbst einschreiben (sofern das ermöglicht wird und ihnen der ggf. nötige Einschreibeschlüssel bekanntgegeben wird).
  • Unitag-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer können im WueStudy-Vorlesungsverzeichnis die dort hinterlegten Veranstaltungsinformationen recherchieren und bekommen dies auch gezeigt.

Anders als im Frühstudium kann man im Unitag nicht an Prüfungen teilnehmen. Folgich ist auch keine Prüfungsanmeldung nötig.

Neben dem Unitag bietet die JMU als zweites auf Kontinuität angelegtes Begabtenförderungsangebot noch das Frühstudium.

  • Im Gegensatz zum Unitag wählt man für ein Frühstudium ein Fach aus, in dem man auch mehrere Semester frühstudieren kann. Es ist eine Bewerbung an der JMU erforderlich und es gibt ein über die Begabungspsycholische Beratungsstelle abgewickeltes Aufnahmeverfahren. Aufgenommene Frühstudierende werden von einer Fachmentorin bzw. einem Fachmentor begleitet, die mit ihnen die Veranstaltungsauswahl treffen. Sie können anders als Unitag-Teilnehmerinnen und -Teilnehmer auch an Prüfungen teilnehmen.
  • Aus Sicht der Lehrenden ist für die Veranstaltungsteilnahme für beide Gruppen dasselbe zu beachten (Gasthörerstatus, kein Studierendenaccount in WueStudy, Gastaccount für WueCampus).