piwik-script

Intern
  • Universität Würzburg, Sanderring

Stipendium für Mediziner

Das Stipendienprogramm zur Verbesserung der medizinischen Versorgung im ländlichen Raum bietet Studierenden der Medizin ab dem 3. Studienjahr den Bezug eines monatlichen Stipendiums in Höhe von 600 €.

Neben der finanziellen Unterstützung wird die Förderung seit Oktober 2014 durch ein Stipendiatenseminar als ideelle Maßnahme ergänzt.

Das interaktive Stipendiatenseminar soll den Stipendiaten einen Wissensvorsprung in einzelnen medizinischen Fachthemen verschaffen, weitere berufstypische Qualifikationen und Kompetenzen, die für Ihre spätere Tätigkeit relevant sind, an die Hand geben und zudem eine aktive Mitgestaltung des zukünftigen ärztlichen Berufs in kreativer und innovativer Weise ermöglichen.

Die Förderung erfolgt für längstens 48 Monate und ist u.a. verbunden mit einer Verpflichtung, zumindest nach der fachärztlichen Weiterbildung für 60 Monate die ärztliche Versorgung im Fördergebiet wahrzunehmen.

Weitere Informationen enthält die Richtlinie über die Vergabe von Stipendien zur Verbesserung der medizinischen Versorgung im ländlichen Raum (bitte verbesserte Leistung durch Änderungen der Richtlinie zum 1.2.2018 beachten).

Das Antragsformular!

(Antragstellung und Auskunftsersuchen sind direkt an das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit zu richten). 

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Kontakt

Referat 2.2: Studierendenkanzlei
Oswald-Külpe-Weg 84
Campus Hubland Nord
97074 Würzburg

E-Mail

Suche Ansprechpartner

Hubland Nord, Geb. 84