piwik-script

Deutsch Intern
Professional School of Education

DigiMINT

Die dem Netzwerk "Digitale Medien in den MINT-Fächern" zugehörige Fachwissenschaften bearbeiten Fragen des Lehrens und Lernens mit digitalen Medien im MINT-Bereich unter Berücksichtigung der Perspektive von Bildung und Erziehung und setzen theorie- und evidenzbasierte Lehre in den DigiLLabs um.

Im digitalen Labor des MINT-Bereiches befinden sich 31 Sitzplätze. Die quadratischen Leichtbautische besitzen jeweils zwei Rollen und lassen sich so einfach durch den Raum bewegen. Die Tische können einzeln genutzt oder in verschieden große Gruppen zusammengestellt werden, um verschiedene Lehr-Lern-Arrangements abzubilden. Es befinden sich vier mobile Whiteboards mit Halterung im Raum, die auch als Trennwände genutzt werden können. Im hinteren Bereich des Raumes befinden sich drei gerundete Sitzmodule, die zu einem Loungebereich zusammengestellt werden können. 

Das 86" große, höhenverstellbare Smartboard an der Frontwand bildet die Hauptptäsentationsfläche. An dieses kann auch die im Raum befindliche Dokumentenkamera angeschlossen werden. Im hinteren Bereich befindet sich ein Laptopschrank auf Rollen, der Platz für 32 Laptops bietet, um diese parallel laden und betanken zu können. Diese sind Software aus dem Bereich MINT ausgestattet und bieten den Studierenden die Möglichkeit, alleine oder in Gruppen an Projekten zu arbeiten und diese im Anschluss auf dem Smartboard für alle Teilnehmenden präsentieren zu können. Für eine flexible Stromversorgung sorgt das im Raum befindliche Stromschienensystem. 

Ausstattung des DigiLLabs

  • 9 x Microsoft Surface Book 3, i5, 8GB RAM, 256GB
  • 9 x Microsoft Surface Pen
  • 1 x Dokumentenkamera WolfVision 
  • 1 x Poly Studio Videokonferenzkamera

Raumbuchung und Nutzungshinweise

Für die Nutzung der DigiLLabs ist eine elektronische Zugangsberechtigung notwendig. Wenden Sie sich für die Freischaltung an das DigilLab-Team (digillab@uni-wuerzburg.de) mit einem Hinweis auf den Raum, den Sie nutzen möchten sowie den letzten vier Ziffern Ihrer JMU-Karte bzw. Ihres Tokens. Sollten Sie keine JMU-Karte besitzen, ist auch ein Zugang über eine Gästekarte möglich.

Die Räume im Gebäude 25 sind automatisch abgeschlossen, sobald die Tür ins Schloss fällt. Im Gebäude 64 halten Sie Ihre JMU-Karte an das Schloss und schließen hiermit die Tür auf. Achten Sie darauf, die Türen beim Verlassen wieder abzuschließen. 

Mit dem Zugang zu den Raumtüren erhalten Sie außerdem Zugang zu den Schränken im Raum, in welchen sich die Technik befindet. Achten Sie auch hier darauf, diese nach der Nutzung abzuschließen. Eine geöffnete Tür ist am Schloss grün markiert, eine geschlossene rot. 

Informationen zur Raumbuchung

Bedienungshinweise

Detaillierte Beschreibungen und Kurzanleitungen zum Equipment sind vor Ort im DigiLLab über QR-Codes einsehbar, welche direkt an den Technikschränken angebracht sind. Bei weiteren Fragen zur Nutzung der Technik, schauen Sie in unser FAQ.