Note to the visitor

Not all pages are currently available in English. Please excuse us for the inconvenience.

News and Announcements (only available in German)

Bestimmte genetische Veränderungen erhöhen das Risiko, dass ihre Träger eine Angststörung entwickeln. Manche der Betroffenen bleiben jedoch davon verschont. Jetzt haben Wissenschaftler Anzeichen für einen Schutzmechanismus im Gehirn entdeckt.

„Bleiben Sie authentisch, wählen Sie Jobs und Tätigkeiten nach Ihren Stärken aus und geben Sie Ihr Bestes“: Das rät Barbara Weiland allen Studierenden. Die Diplompsychologin ist Alumna der Universität Würzburg und arbeitet jetzt bei dem Pharma-, Chemie- und Life-Science-Unternehmen Merck.

Fußball: Mädchen sind benachteiligt – Neuer Professor: Ein Experte für Zahntraumata – Auszeichnung: Ende eines jahrelangen Disputs – Doktorarbeit: Mehr Wissen über das Wissen – Lehr:werkstatt: Wie Arbeit im Team funktioniert – M!ND-Center: Mit Horst Seehofer im Gespräch

In einigen zulassungsbeschränkten Studiengängen gibt es auch kurz vor Semesterstart noch freie Plätze. Die Uni Würzburg vergibt sie in Losverfahren, für die sich Studieninteressierte ab Donnerstag, 25. September, bewerben können.