piwik-script

English Intern
    Personal

    ZMS - BayZeit

    ZMS BayZeit

    Hier finden Sie zur einfacheren Handhabung Bedienungshandbücher, welche genau die einzelnen Schritte bei Antragstellung

    oder Einsicht in die Zeitkarte ermöglichen:

    - Schulungsunterlagen BayZeit für Mitarbeiter

    - Schulungsunterlagen BayZeit für Vorgesetzte (wird noch bearbeitet/siehe Schulungsunterlagen MA S. 53 ff)

    Videos: (werden noch eingefügt)

    Zur Durchführung und Handhabung der Gleitenden Arbeitszeit durch das Zeitmanagement BayZeit wurden folgende Handlungsanweisungen mit der Bitte um Beachtung erlassen:

    - Sabbatjahr

    - Abwesenheit Grund „W“, akute Erkrankung untertägig im Dienst

    a) Bei Abwesenheiten aus wichtigem Grunde (Grund „W“) ist der Beschäftigte angehalten die zu beantragenden Daten gem. Abschnitt V Nr. 2 des Skripts zur Mitarbeiterschulung dem unmittelbaren Vorgesetzten zu Genehmigung zuzuleiten.

    Anrechnungen wegen Facharztbesuchen können nur genehmigt werden wenn sich dieser während der täglichen Sollarbeitszeit (Vollzeitbeschäftigte Mo – Do z. B. zwischen 07.30 – 16.15) ereignet hat. Auf Verlangen des Vorgesetzten ist ein Attest vorzulegen.

    b) Erkrankt der Beschäftigte untertägig, hat er nach Rückkehr aus der Krankheit eine Email unter Angabe des Datums und Uhrzeit an den Vorgesetzten mit der Bitte die Erkrankung im Dienst an das Referat 4.1 weiterzuleiten. Die Verbuchung wird dort von den zuständigen Sachbearbeitern vorgenommen.

    - Auswahl von Vorgesetzten oder Vertretern im System

    - Genehmigungsregelungen für Vorgesetzte