piwik-script

Intern
    Arbeitssicherheit, Tier- und Umweltschutz

     

    Merkblätter mit Verhaltensempfehlungen bei externen Bedrohungen

    Es kann grundsätzlich nicht ausgeschlossen werden, dass Personen und Einrichtungen mittels Waffen, Sprengmitteln, gefährlichen Werkzeugen, Briefbomben ect. bedroht werden.

    Die unter der Rubrik (siehe unten) „Weitere Informationen“ aufgeführten Merkblätter sollen, insbesondere den Beschäftigten in Sekretariaten oder Poststellen, Verhaltensempfehlungen aber auch Erkennungsmerkmale liefern, die im hoffentlich nie eintretenden Ereignisfall Unsicherheiten minimieren und Handlungsfähigkeit ermöglichen.

    Rechtzeitiges Erkennen derartiger Gefahren und rechtzeitiges, richtiges und besonnenes Reagieren kann Leben retten oder die Beschäftigten vor schweren gesundheitlichen Schäden bewahren und erhebliche Sachbeschädigungen verhindern.

    Es wird angeraten, diese Merkblätter regelmäßig zu lesen und an einer gut und schnell zugänglichen Stelle in den Sekretariaten oder Poststellen zu deponieren. Auch sollten die Inhalte dieser Merkblätter Gegenstand der regelmäßig durchzuführenden Unterweisungen zur Arbeitssicherheit und Unfallverhütung sein.

    Bei eventuellen Fragen wenden Sie sich bitte an die Mitarbeiter der Stabsstelle AU (Tel. 31-82543 bzw. 31-82685 u. 31-84897); sie stehen Ihnen gerne beratend zur Verfügung.

    Siehe auch: www.stabsstelleau.zv.uni-wuerzburg.de

    Wichtige Telefonnummern:

    • Servicezentrum Technischer Betrieb, Am Hubland: 31-84444
    • Polizeidienststelle (Notruf): 110
    • Rettungsleitstelle (Notruf): 112

    Weitere Informationen:

    Merkblatt zum Verhalten bei "Notfällen" (Unfall, Brand ect.)

    Merkblatt zum Verhalten bei Verdacht auf eine "Amoklage"

    Merkblatt zum Verhalten bei Verdacht auf eine "Briefbombe"

    Merkblatt zum Verhalten bei Verdacht auf einen  "Giftbrief"

    Merkblatt zum Verhalten bei "verdächtigen Gegenständen oder Gefahrstoffen"

    Merkblatt zum Verhalten bei "telefonisch angedrohten Anschlägen"

     

    Further Information (Leaflets)

    What To Do - Emergency (Accident, Fire, Etc.)

    What To Do - Armed Intruder or Active Killer

    What To Do - Suspicious Mail: Letter Bomb

    What To Do - Suspicious Mail: Contaminated Mail Piece

    What To Do - Suspicious Object or Hazardous Material

    What To Do - Telephone Threat

    siehe auch

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Hinweis zum Datenschutz

    Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

    Kontakt

    Julius-Maximilians-Universität
    Stabsstelle Arbeitssicherheit, Tier- und Umweltschutz
    Beatrice-Edgell-Weg 1
    97074 Würzburg

    Fax: +49 931 31-82615
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Hubland Nord, Geb. 01
    Hubland Nord, Geb. 01