piwik-script

Intern
    Zentralverwaltung

    Warnung vor betrügerischen Rechnungen und Brancheneinträgen per Fax

    13.11.2015

    Zur Zeit erreichen uns vermehrt Anschreiben bzw. Faxe, die den Eindruck von offenen Rechnungen vermitteln wollen oder zur Korrektur von Einträgen z.B. in Branchenbüchern auffordern.

    Zur Zeit erreichen uns vermehrt Anschreiben bzw. Faxe, die den Eindruck von offenen Rechnungen vermitteln wollen oder zur Korrektur von Einträgen z.B. in Branchenbüchern auffordern.

    Wird die Rechnung gezahlt oder das Fax zurück gesendet, ist damit ein längerfristiges, meist sehr kostenintensiveres Abonnement abgeschlossen worden (sogenannte "Abofalle", vgl. hier http://www.polizei-praevention.de/themen-und-tipps/betrug.html

    Prüfen Sie deshalb insbesondere Rechnungen genau und informieren uns bzw. das Justiziariat bitte sofort, wenn Sie sich unsicher sind!

    Von (sk)

    Zurück