Die Illumination des Röntgenrings

Die Alte Augenklinik, die Alte Chemie, das frühere Zoologische Institut, die Anatomie, die Physiologie und die Alte Physik. Sie sind eng verknüpft mit den Nobelpreisträgern, die in Würzburg forschten. Sie sind der Ort der Entdeckung der Röntgenstrahlen. Bei dem wenige hundert Meter langen, geschichtsträchtigen Abschnitt kann man mit Recht von einer Wissenschaftsmeile sprechen.

Die Illumination des Röntgenrings soll hier auch ein visuelles Erlebnis möglich machen, mit der die Wissenschaftsmeile auch nach Einbruch der Dunkelheit ein sichtbares Zeichen setzt.

Das Beleuchtungskonzept wurde vom Ingenieurbüro Walter Bamberger (Pfünz) entworfen und wird von Philips und der WVV unterstützt.

Erste Eindrücke von der Illumination der Alten Augenklinik

 

Alte Augenklinik - Foto und Copyright 2006: Prof. Dieter Leistner - FH Würzburg-Schweinfurt , Fakultät Gestaltung
Alte Augenklinik - Foto und Copyright 2006: Prof. Dieter Leistner - FH Würzburg-Schweinfurt , Fakultät Gestaltung