Intern

Barbara Sponholz

Barbara Sponholz widmet sich vorrangig den Bereichen Gleichstellung, Förderprojekte zur Lehrerbildung und Kooperationen der Universität mit Stadt und Region.

Lebenslauf

Barbara Sponholz, 1960 in Karlsruhe geboren, studierte Geographie, Geologie und Botanik an der Universität Würzburg. 1988 promovierte sie im Bereich Geomorphologie, 1997 erfolgte die Habilitation.

Unterbrochen wurde die Laufbahn an der Universität Würzburg durch insgesamt 2 Jahre Forschungsaufenthalte in Westafrika, ein Forschungsstipendium am Centre de Géomorphologie in Caen/Frankreich, 1990-1991, sowie die Vertretung des Lehrstuhls für Physische Geographie an der Universität Passau in den Jahren 2002/2003.

Schwerpunkte

Barbara Sponholz ist seit 1986 in der Afrikaforschung aktiv. Der Schwerpunkt ihrer wissenschaftlichen Tätigkeit lag zunächst im Bereich des Silikatkarstes in der Zentralsahara, seit 1990 initiierte sie das Feld der Fulguritforschung als Teilaspekt der Paläoklimatologie.

In einer interdisziplinär zwischen Medizin und Geowissenschaften angelegten Forschungsgruppe engagiert sie sich seit 2008 in der Ursachenforschung zu Rachitis in Zentralnigeria und anderen Regionen Afrikas.

2009-2012 war sie Sprecherin des Afrikazentrums der Universität.

Daneben arbeitet sie im Bereich der historischen Landschaftsforschung u.a. im Raum Unterfranken.

Kontakt

Universität Würzburg
Sanderring 2
97070 Würzburg

Tel.: +49 931 31-0
Fax: +49 931 31-82600

Suche Ansprechpartner

Sanderring Röntgenring Hubland Nord Hubland Süd Campus Medizin